Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Hyundai Santa Fe: Standard-wartungsplan (fortsetzung)

Hyundai Santa Fe Betriebsanleitung

30.000 km oder 24 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

60.000 km oder 48 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  • Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  • Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Verteilergetriebeöl prüfen (4WD) *8
  • Öl des Hinterachsdifferenzials prüfen (4WD) *8
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  • Luftfiltereinsatz ersetzen
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

90.000 km oder 72 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuce sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Ventilspiel prüfen (Benziner) *11
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

120.000 km oder 96 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  • Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  • Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Verteilergetriebeöl prüfen (4WD) *8
  • Öl des Hinterachsdifferenzials prüfen (4WD) *8
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  • Luftfiltereinsatz ersetzen
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

150.000 km oder 120 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)
  • Zündkerzen ersetzen (Benziner 2. 4/3. 3L - Iridium) (alle 160.000 km (100.000 Meilen) oder 120 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

180.000 km oder 144 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  • Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  • Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Verteilergetriebeöl prüfen (4WD) *8
  • Öl des Hinterachsdifferenzials prüfen (4WD) *8
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Ventilspiel prüfen (Benziner) *11
  • Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  • Luftfiltereinsatz ersetzen
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

210. 000 km oder 168Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kühlmittel wechseln *10 (nach 210. 000 km oder 120 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

240.000 km oder 192 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Batteriezustand prüfen
  • Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  • Alle elektrischen Systeme prüfen
  • Bremsscheiben und -klötze prüfen
  • Antriebswellen und Manschetten prüfen
  • Auspuffanlage prüfen
  • Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  • Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  • Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  • Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  • Feststellbremse prüfen (Fuß-/Handtyp)
  • Servolenkungsflüssigkeit und -schläuche prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Verteilergetriebeöl prüfen (4WD) *8
  • Öl des Hinterachsdifferenzials prüfen (4WD) *8
  • Kardanwelle prüfen (ausstattungsabhängig)
  • Unterdruckschlauch (für AGR und Drosselklappe) prüfen (Benziner)
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß)
  • Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  • Luftfiltereinsatz ersetzen
  • Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel-R) *1 *2 *3 *5
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner-theta) *1 *4 *5
  • Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  • Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  • Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15. 000 km oder 12 Monate)

Keine Überprüfung, kein Service erforderlich

  • Automatikgetriebeflüssigkeit

❈ Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

    Standard-wartungsplan

    Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen

    Andere Materialien:

    KIA Sorento. Wartung durch den Fahrzeughalter
    Die nachstehenden Wartungspläne enthalten Prüfungen und Inspektionen, die in den vorgegebenen Intervallen durchgeführt werden müssen, um den sicheren und zuverlässigen Betrieb des Fahrz ...

    Volvo XC90. Red Key - Transponderschlüssel mit eingeschränkten Rechten
    Mit einem Red Key kann der Fahrzeughalter bestimmte Fahrzeugeigenschaften begrenzen. wird das Fahrzeug auch dann sicher gefahren, wenn Sie es z. B. verleihen. Für einen Red Key (Transponder ...

    Kategorien



    © 2017-2021 Copyright www.msuvde.com 0.0204