Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

KIA Sorento: Kopfstütze (Für Vordersitz)

KIA Sorento Betriebsanleitung

Kopfstütze (Für Vordersitz)

Um den Fahrzeuginsassen Sicherheit und Komfort zu gewährleisten, sind der Fahrersitz und der vordere Beifahrersitz mit Kopfstützen ausgestattet.

Die Kopfstütze bietet nicht nur Komfort für Fahrer und Beifahrer, sondern sie stützt auch den Kopf und den Nacken im Fall einer Kollision ab.

VORSICHT

  • Für maximale Effektivität im Fall eines Unfalls sollte die Kopfstütze so eingestellt sein, dass sich die Mitte der Kopfstütze auf gleicher Höhe mit dem Kopfschwerpunkt des Fahrzeuginsassen befindet.

    Allgemein liegt der Kopfschwerpunkt der meisten Menschen ca. auf der Höhe des oberen Augenrands.

    Stellen Sie die Kopfstütze weiterhin so ein, dass sie sich so nah wie möglich an Ihrem Kopf befindet. Aus diesem Grund ist die Verwendung eines zusätzlichen Kissens, welches den Abstand des Rückens zur Sitzlehne vergrößert, nicht empfehlenswert.

  • Fahren Sie nicht mit dem Fahrzeug, wenn die Kopfstützen ausgebaut sind. Im Fall eines Unfalls kann dies zu schweren Verletzungen der Insassen führen. Bei ordnungsgemäßer Einstellung können Kopfstützen Schutz gegen Nackenverletzungen bieten.
  • Verändern Sie die Einstellung der Fahrerkopfstütze nicht während der Fahrt.

Einstellung der Höhe

Einstellung der Höhe

Um die Kopfstütze in eine höhere Stellung zu bringen, ziehen Sie sie bis in die gewünschte Stellung nach oben (1).

Um die Kopfstütze nach unten zu verstellen, halten Sie die Sperrtaste (2) gedrückt und drücken die Kopfstütze bis zur gewünschten Stellung nach unten (3).

Verstellung nach vorn und nach hinten (ausstattungsabhängig)

Verstellung nach vorn

Die Kopfstütze kann in vier verschiedene Stellungen gebracht werden, indem sie bis zur gewünschten Stellung nach vorn gezogen wird.

So bringen Sie die Kopfstütze in die hinterste Stellung:

Ausführung A

Ziehen Sie die Kopfstütze bis zum Anschlag nach vorn und lassen Sie sie los.

Ausführung B

Ziehen Sie die Kopfstütze bis zur gewünschten Raste, während Sie die Entriegelungstaste drücken.

Stellen Sie die Kopfstütze so ein, dass Kopf und Nacken in geeigneter Weise abgestützt werden.

Ausführung B

ACHTUNG Wenn Sie die Sitzlehne nach vorn neigen, während die Kopfstütze und das Sitzpolster angehoben sind, berührt die Kopfstütze möglicherweise die Sonnenblende oder andere Teile des Fahrzeugs.

Ausführung B

Aus- und Einbau

Aus- und Einbau

So entfernen Sie die Kopfstütze:

  1. Neigen Sie die Sitzlehne (2) mit dem Hebel oder Schalter (1).
  2. Ziehen Sie die Kopfstütze bis zum Anschlag nach oben.
  3. Drücken Sie die Entriegelungstaste der Kopfstütze (3) von Hand oder mit einem schmalen Gegenstand (Ausführung C), während Sie die Kopfstütze nach oben ziehen (4).
VORSICHT Lassen Sie AUF KEINEN FALL zu, dass Personen ohne Kopfstütze mitfahren.

Aus- und Einbau

Aus- und Einbau

So bauen Sie die Kopfstütze wieder ein:

  1. Führen Sie die Stangen (2) der Kopfstütze in die Öffnungen ein, während Sie die Entriegelungstaste (1) von Hand oder mit einem schmalen Gegenstand drücken.
  2. Neigen Sie die Sitzlehne (4) mit dem Hebel oder Schalter (3).
  3. Stellen Sie gewünschte Höhe der Kopfstütze ein.
VORSICHT Achten Sie stets darauf, dass die Kopfstütze nach dem Wiedereinbau einrastet und korrekt eingestellt ist.
    Memorysystem Fahrersitz (für elektrisch verstellbaren Sitz)

    Tasche an der Sitzlehne

    Andere Materialien:

    Hyundai Santa Fe. Fahren mit hoher Geschwindigkeit
    Prüfen und korrigieren Sie bei Bedarf den Reifenluftdruck. Ein zu geringer Reifenluftdruck führt zur Überhitzung und zu einer möglichen Zerstörung der Reifen. Vermeid ...

    Volvo XC90. Begrenzungen des adaptiven Tempomaten
    Die Funktion des adaptiven Tempomaten (Adaptive Cruise Control - ACC) kann in bestimmten Situationen beeinträchtigt sein. Starke Steigungen und/oder schwere Ladung Es ist zu beachten, dass der ad ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com