Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Lexus RX450h: Anzeigen auf der Multi-Informationsanzeige

Lexus RX450h Betriebsanleitung

  1. LKA-Anzeige.

    Der Beleuchtungszustand der Anzeige informiert den Fahrer über den Betriebsstatus des Systems.

    Leuchtet weiß: Das LKA-System ist in Betrieb.

    Leuchtet grün: Die Lenkradunterstützung der Steuerung bei Fahrspurabweichung oder der Funktion Fahrspur-Assistent ist in Betrieb.

    Blinkt gelb: Die Alarmfunktion bei Fahrspurabweichung ist in Betrieb.

  2. Betriebsanzeige der Unterstützung für Lenkradbetätigung.

    Zeigt an, dass die Lenkradunterstützung der Steuerung bei Fahrspurabweichung oder der Funktion Fahrspur-Assistent in Betrieb ist.

  3. Anzeige der Alarmfunktion bei Fahrspurabweichung.

    Wird angezeigt, wenn die Multi-Informationsanzeige auf den Bildschirm für Fahrerassistenzsysteminformationen umgeschaltet wird.

LKA (Fahrspur-Assistent)

Das Innere der angezeigten weißen Linien ist weiß

LKA (Fahrspur-Assistent)

Zeigt an, dass das System weiße (gelbe) Linien erkennt. Wenn das Fahrzeug von seiner Fahrspur abweicht, blinkt die weiße Linie, die auf der Seite angezeigt wird, von der das Fahrzeug abweicht, gelb.

Das Innere der angezeigten weißen Linien ist schwarz

LKA (Fahrspur-Assistent)

Zeigt an, dass das System keine weißen (gelben) Linien erkennen kann oder vorübergehend abgeschaltet ist.

 

■ Betriebsbedingungen der einzelnen Funktionen

● Alarmfunktion bei Fahrspurabweichung.

Diese Funktion ist betriebsbereit, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind.

- LKA ist eingeschaltet.

- Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt etwa 50 km/h oder mehr.

- Das System erkennt weiße (gelbe) Linien.

- Die Breite der Fahrspur beträgt etwa 3 m oder mehr.

- Der Hebel für den Fahrtrichtungsanzeiger wird nicht betätigt.

- Das Fahrzeug wird auf einer geraden Straße oder durch eine leichte Kurve mit einem Radius von mehr als etwa 150 m gefahren.

- Es werden keine Funktionsstörungen des Systems erkannt.

● Steuerung bei Fahrspurabweichung.

Diese Funktion ist betriebsbereit, wenn alle folgenden Bedingungen zusätzlich zu den Betriebsbedingungen der Alarmfunktion bei Fahrspurabweichung erfüllt sind.

- Die Einstellung für "Lenkassist." unter auf der Multi-Informationsanzeige ist auf "Ein" gestellt.

- Das Fahrzeug wird nicht um einen festgelegten Wert oder mehr beschleunigt oder verlangsamt.

- Das Lenkrad wird nicht mit ausreichend Lenkkraft betätigt, um einen Spurwechsel durchzuführen.

- ABS, VSC, TRC und PCS sind nicht in Betrieb.

- TRC oder VSC ist nicht ausgeschaltet.

- Außer für Israel: Die Warnung für losgelassenes Lenkrad wird nicht angezeigt.

● Warnung bei Fahrzeugschlingern.

Diese Funktion ist betriebsbereit, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind.

- Die Einstellung für "Schlingerwarn." unter auf der Multi-Informationsanzeige ist auf "Ein" gestellt. - Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt etwa 50 km/h oder mehr.

- Die Breite der Fahrspur beträgt etwa 3 m oder mehr.

- Es werden keine Funktionsstörungen des Systems erkannt

● Funktion Fahrspur-Assistent.

Diese Funktion ist betriebsbereit, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind.

- LKA ist eingeschaltet.

- Die Einstellung für "Spurmitte" unter auf der Multi-Informationsanzeige ist auf "Ein" gestellt. - Das System erkennt weiße (gelbe) Linien.

- Die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit maximalem Drehzahlbereich ist in Betrieb.

- Die Breite der Fahrspur beträgt etwa 2,5 bis 4,1 m.

- Der Hebel für den Fahrtrichtungsanzeiger wird nicht betätigt.

- Das Fahrzeug wird auf einer geraden Straße oder durch eine leichte Kurve mit einem Radius von mehr als etwa 200 m gefahren.

- Es werden keine Funktionsstörungen des Systems erkannt.

- Das Fahrzeug beschleunigt oder verlangsamt nicht um einen festgelegten Wert oder mehr.

- Das Lenkrad wird nicht mit ausreichend Lenkkraft betätigt, um einen Spurwechsel durchzuführen.

- ABS, VSC, TRC und PCS sind nicht in Betrieb.

- TRC oder VSC ist nicht ausgeschaltet.

- Außer für Israel: Die Warnung für losgelassenes Lenkrad wird nicht angezeigt.

- Die Steuerung bei Fahrspurabweichung ist nicht in Betrieb.

■ Vorübergehende Abschaltung der Funktionen

Wenn die Betriebsbedingungen nicht länger erfüllt sind, können Funktionen vorübergehend abgeschaltet werden. Wenn die Betriebsbedingungen wieder erfüllt sind, wird der Betrieb der Funktion aber wieder automatisch hergestellt.

■ Steuerung bei Fahrspurabweichung/Funktion Fahrspur-Assistent

Je nach Fahrzeuggeschwindigkeit, Situation der Fahrspurabweichung, Straßenbedingungen usw. kann es sein, dass der Betrieb der Funktionen nicht erkannt wird oder die Funktionen nicht arbeiten.

■ Alarmfunktion bei Fahrspurabweichung

Der Warnsummer ist möglicherweise aufgrund externer Geräusche, Audiowiedergabe usw.

schwer zu hören. Abhängig von den Straßenbedingungen usw. kann es auch schwierig sein, Lenkradvibrationen wahrzunehmen.

■ Warnung für losgelassenes Lenkrad

Außer für Israel: Wenn das System während des Betriebs der Steuerung bei Fahrspurabweichung oder der Funktion Fahrspur-Assistent feststellt, dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad entfernt hat, wird eine Warnmeldung auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

Wenn der Fahrer weiterhin das Lenkrad nicht mit den Händen berührt, ertönt der Summer, es wird eine Warnmeldung auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt und die Funktion wird vorübergehend abgeschaltet. Diese Warnung erfolgt in der gleichen Weise, wenn das Fahrzeug gefahren wird und das Lenkrad dabei locker gehalten wird. Je nach Straßenbedingungen usw. wird die Funktion möglicherweise nicht abgeschaltet.

Für Israel: Wenn das System während des Betriebs der Steuerung bei Fahrspurabweichung oder der Funktion Fahrspur-Assistent feststellt, dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad entfernt hat, wird eine Warnmeldung auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt und der Summer ertönt.

■Weiße (gelbe) Linien befinden sich nur an einem Straßenrand

Das LKA-System funktioniert für die Seite nicht, auf der keine weißen (gelben) Linien erkannt werden konnten.

■ Bedingungen, unter welchen die Funktionen möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren

In folgenden Situationen erkennt der Kamerasensor weiße (gelbe) Linien möglicherweise nicht und verschiedene Funktionen arbeiten eventuell nicht ordnungsgemäß.

● Es befinden sich Schatten auf der Straße, die parallel zu den weißen (gelben) Linien verlaufen oder diese verdecken.

● Das Fahrzeug wird in einem Bereich gefahren, in dem es keine weißen (gelben) Linien gibt, wie z. B. vor einer Mautstelle oder einem Kontrollpunkt oder auf einer Kreuzung usw.

● Die weißen (gelben) Linien sind aufgebrochen, es sind erhöhte Fahrbahnmarkierungen oder Steine vorhanden.

● Die weißen (gelben) Linien sind nicht oder nur schwer sichtbar aufgrund von Sand usw.

● Das Fahrzeug wird auf Straßenbelägen gefahren, die z. B. aufgrund von Regen, stehendem Wasser usw. nass sind.

● Die Fahrbahnlinien sind gelb (was die Erkennung im Gegensatz zu weißen Linien erschweren kann).

● Die weißen (gelben) Linien verlaufen über einen Bordstein o. Ä.

● Das Fahrzeug wird auf einer hellen Oberfläche gefahren, wie z. B. Beton.

● Das Fahrzeug wird auf Oberflächen gefahren, die aufgrund von Lichtreflektionen usw. hell sind.

● Das Fahrzeug wird in einem Bereich gefahren, an dem sich die Helligkeit plötzlich ändert, wie z. B. am Ein- oder Ausgang eines Tunnels o. Ä.

● Licht von den Scheinwerfern eines entgegenkommenden Fahrzeugs, der Sonne usw. trifft auf die Kamera.

● Das Fahrzeug wird auf Straßen gefahren, die abzweigen, zusammengeführt werden usw.

● Das Fahrzeug wird an einem Gefälle gefahren.

● Das Fahrzeug wird auf einer Straße gefahren, die nach links oder rechts geneigt ist, oder auf einer kurvenreichen Straße.

● Das Fahrzeug wird auf einer unbefestigten oder schlechten Straße gefahren.

● Das Fahrzeug wird durch eine enge Kurve gefahren.

● Die Fahrspur ist extrem schmal oder breit.

● Das Fahrzeug ist aufgrund schweren Gepäcks oder falschen Reifendrucks stark geneigt.

● Die Entfernung zum vorausfahrenden Fahrzeug ist sehr gering.

● Das Fahrzeug bewegt sich aufgrund der Straßenbedingungen (schlechte Straßen oder Straßenfugen) übermäßig nach oben und unten.

● Die Scheinwerferlinsen sind verschmutzt und geben bei Nacht kaum Licht ab oder die Strahlachse weicht ab.

● Das Fahrzeug ist starken Seitenwinden ausgesetzt.

● Das Fahrzeug hat gerade die Fahrspur gewechselt oder eine Kreuzung überquert.

● Winterreifen usw. sind angebracht.

■ Wenn die LKA-Anzeige gelb leuchtet und eine Warnmeldung auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird

■ Individuelle Anpassung

Einige Funktionen können angepasst werden

 

    Einschalten des LKA-Systems

    RSA (Verkehrsschilderkennung)

    Andere Materialien:

    Toyota Land Cruiser. Anzeigeelemente des Displays
    Das Multi-Informationsdisplay zeigt dem Fahrer verschiedene auf den Fahrbetrieb bezogene Daten, u. a. auch die aktuelle Außentemperatur. ● Fahrtinformationen. Zeigt Reichwei ...

    KIA Sorento. Heizung und Klimatisierung
    Lassen Sie den Motor an. Wählen Sie den gewünschten Lüftungsmodus. Um die Effektivität der Heizung und der Klimatisierung zu erhöhen: Heizung: Klimatisierung: Stell ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com