Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Lexus RX450h: Einrichten der Lexus-Einparkhilfe

Lexus RX450h Betriebsanleitung

Wenn sich die Starttaste im Modus ON befindet, können Sie die Lautstärke der Summergeräusche und die Betriebsbedingungen des Bildschirms ändern.

  1. Drücken Sie die Taste "MENU" auf dem Lexus-Display-Audiocontroller/ Remote Touch und wählen Sie dann auf dem Bildschirm.
  2. Wählen Sie "Fahrzeug" und anschließend "LEXUS park assist" auf dem Bildschirm.
  3. Wählen Sie das gewünschte Element.

Lexus-Display-Audio-Bildschirm

Lexus-Einparkhilfe

12,3-Zoll-Anzeige

Lexus-Einparkhilfe

  1. Die Lautstärke der Summergeräusche kann angepasst werden.
  2. Die Anzeige der Lexus-Einparkhilfe kann ein- oder ausgeschaltet werden.
  3. Sowohl die Anzeige der mittleren Sensoren vorn oder hinten als auch die Tonausgabe können eingestellt werden.

 

■ Die Lexus-Einparkhilfe kann in folgenden Fällen betätigt werden

● Vordere Ecksensoren:

- Die Starttaste befindet sich im Modus ON.

- Der Schalthebel befindet sich in einer anderen Stellung als P.

- Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt weniger als ca. 10 km/h.

(Bei jeder Geschwindigkeit, wenn der Schalthebel auf R steht)

●Mittlere Sensoren vorn:

- Die Starttaste befindet sich im Modus ON.

- Der Schalthebel befindet sich in einer anderen Stellung als P oder R.

- Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt weniger als ca. 10 km/h.

● Hintere Ecksensoren und mittlere Sensoren hinten:

- Die Starttaste befindet sich im Modus ON.

- Der Schalthebel steht auf R.

■ Anzeige für Lexus-Einparkhilfe

● Fahrzeuge mit Lexus-Display-Audiosystem: Wenn ein Hindernis erkannt wird, während der Monitor der Lexus-Einparkhilfe in Betrieb ist, erscheint die Warnanzeige im oberen Bereich des Bildschirms, auch wenn die Anzeigeeinstellung auf aus gestellt wurde.

● Fahrzeuge mit 12,3-Zoll-Anzeige: Wenn die Anzeige für Lexus-Einparkhilfe eingeschaltet ist, werden erkannte Gegenstände auch auf dem kameragestützten Panorama-Bildschirm angezeigt. Einzelheiten finden Sie in der "NAVIGATIONSSYSTEM BETRIEBSANLEITUNG" oder "Navigation and Multimedia System Owner's Manual".

■ Informationen zur Sensorerkennung

● Die Sensorerkennungsbereiche sind auf die Bereiche um die Stoßstange des Fahrzeugs beschränkt.

● Bestimmte Zustände des Fahrzeugs und Bedingungen in der Umgebung können die Fähigkeit eines Sensors beeinträchtigen, ein Hindernis richtig zu erkennen. Eine Reihe von Beispielen hierfür ist unten aufgeführt.

  • Der Sensor ist mit Schmutz, Schnee oder Eis bedeckt. (Abwischen der Sensoren löst dieses Problem.)
  • Der Sensor ist eingefroren. (Auftauen des Bereichs löst dieses Problem.) Bei besonders kalter Witterung, wenn ein Sensor eingefroren ist, kann der Bildschirm eine fehlerhafte Anzeige anzeigen oder Hindernisse werden möglicherweise nicht erkannt.
  • Der Sensor ist irgendwie abgedeckt.
  • Das Fahrzeug befindet sich in einer deutlichen Schräglage.
  • Auf extrem unebener Fahrbahn, auf einer Steigung, auf Schotter oder auf Gras.
  • In der Umgebung des Fahrzeugs befinden sich Geräuschquellen wie Fahrzeughupen, Motorradmotoren, Druckluftbremsen großer Fahrzeuge oder andere starke Geräuschquellen, die Ultraschallwellen aussenden.
  • In der Nähe befindet sich ein anderes mit Einparkhilfesensoren ausgestattetes Fahrzeug.
  • Der Sensor ist mit Spritzwasser oder Regentropfen bedeckt.
  • Das Fahrzeug ist mit einer Kotflügel-Stabantenne oder einer Funkantenne ausgerüstet.
  • Es sind Abschleppösen montiert.
  • Die Stoßstange oder der Sensor wird einem starken Aufprall ausgesetzt.
  • Das Fahrzeug nähert sich einem hohen oder gewölbten Bordstein.
  • Extrem starkes Sonnenlicht oder extrem kalte Witterung.
  • Der Bereich direkt unter den Stoßstangen wird nicht erkannt.
  • Wenn Hindernisse zu nah an den Sensor herankommen.
  • Eine nicht originale Lexus-Aufhängung (tiefergelegte Radaufhängung usw.) ist eingebaut.
  • Personen werden möglicherweise nicht erkannt, wenn sie bestimmte Arten von Kleidung tragen.

Neben den obigen Beispielen gibt es Fälle, in welchen die Form von Schildern und anderen Gegenständen dazu führt, dass ein Sensor einen geringeren als den tatsächlichen Abstand meldet.

● Die Form eines Hindernisses kann verhindern, dass es von einem Sensor erkannt wird.

Seien Sie deshalb bei den folgenden Hindernissen besonders aufmerksam:

  • Drähte, Zäune, Seile usw.
  • Baumwolle, Schnee und andere Stoffe, die Schallwellen absorbieren
  • Scharfkantige Gegenstände
  • Niedrige Hindernisse
  • Hohe Hindernisse mit Überständen in Richtung zu Ihrem Fahrzeug

● Die folgenden Situationen können während des Betriebs auftreten.

- Abhängig von der Form des Hindernisses und anderen Faktoren kann sich der Erkennungsabstand verkürzen oder die Erkennung ist unmöglich.

- Hindernisse werden möglicherweise nicht erkannt, wenn sie zu nah am Sensor sind.

- Es gibt eine kurze Verzögerung zwischen der Hinderniserkennung und der Anzeige.

Selbst bei geringen Geschwindigkeiten besteht die Möglichkeit, dass das Hindernis in die Sensorerkennungsbereiche gelangt, bevor die Anzeige eingeblendet wird und der Summer ertönt.

- Dünne Pfosten oder Objekte, die niedriger als der Sensor sind, werden möglicherweise beim Annähern nicht erkannt, selbst wenn sie schon einmal erkannt wurden.

- Aufgrund der Lautstärke des Audiosystems oder des Luftstromgeräuschs der Klimaanlage ist es unter Umständen schwierig, die Pieptöne zu hören.

■ Wenn "Nettoyer aide au stationnement." auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird

Ein Sensor ist möglicherweise verschmutzt oder mit Schnee oder Eis bedeckt. Wenn der Sensor in einem solchen Fall freigelegt wird, sollte das System wieder normal funktionieren.

Außerdem wird möglicherweise eine Störungsanzeige angezeigt oder ein Hindernis nicht erkannt, da der Sensor bei niedrigen Temperaturen einfriert. Wenn der Sensor auftaut, sollte das System wieder normal funktionieren.

■ Wenn "Panne de l'aide au stationnement." auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird

Je nach Funktionsstörung des Sensors funktioniert das Gerät möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

■ Individuelle Anpassung

Einige Funktionen können angepasst werden

WARNUNG

■ Bei Verwendung der Lexus-Einparkhilfe

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Eine Missachtung dessen kann verhindern dass das Fahrzeug sicher gefahren wird und möglicherweise einen Unfall verursachen.

● Nutzen Sie die Einparkhilfe nicht bei Geschwindigkeiten über 10 km/h.

● Die Erkennungsbereiche der Sensoren und die Reaktionszeiten sind begrenzt. Wenn Sie vorwärts oder rückwärts fahren, kontrollieren Sie zu Ihrer Sicherheit die Bereiche um das Fahrzeug (insbesondere neben dem Fahrzeug) und fahren Sie langsam, verwenden Sie dabei die Bremse zur Steuerung der Fahrzeuggeschwindigkeit.

● Bringen Sie keine Zubehörteile in den Erkennungsbereichen der Sensoren an.

 

HINWEIS

■ Bei Verwendung der Lexus-Einparkhilfe

In den folgenden Situationen funktioniert das System möglicherweise aufgrund einer Sensorstörung o. Ä. nicht richtig. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb untersuchen.

● Die Betriebsanzeige der Lexus-Einparkhilfe blinkt und es ertönt ein Summer, wenn keine Hindernisse erkannt werden.

● Wenn der Bereich um einen Sensor herum mit etwas zusammenstößt oder einem starken Aufprall ausgesetzt ist.

● Wen die Stoßstange mit irgendetwas kollidiert.

● Wenn die Anzeige dauerhaft ohne Piepton angezeigt wird, außer wenn der Summer- Stummschalter eingeschaltet wurde.

● Wenn ein Anzeigefehler auftritt, überprüfen Sie zuerst den Sensor.

Wenn der Fehler auftaucht, ohne dass sich Eis, Schnee oder Schlamm auf dem Sensor befindet, funktioniert der Sensor wahrscheinlich nicht ordnungsgemäß.

■ Hinweise zum Waschen des Fahrzeugs Richten Sie keinen starken Wasser- oder Dampfstrahl auf den Sensorbereich.

Dies kann zu Funktionsstörungen der Sensoren führen.

 

    Erkennungsbereich der Sensoren

    Intelligente Abstandserfassung (ICS)

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Verwendung eines Tiefladers
    Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Tieflader transportiert wird, muss er an den in der Abbildung gezeigten Stellen gesichert werden. Wenn Sie zum Sichern des Fahrzeugs Ketten oder Seile verwenden, m ...

    Toyota Land Cruiser. Wenn das Fahrzeug stecken bleibt
    Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die Räder durchdrehen oder das Fahrzeug in Schlamm, Schmutz oder Schnee stecken bleibt: Schalten Sie den Motor aus. Betätigen Sie die Fe ...

    Kategorien



    В© 2017-2019 Copyright www.msuvde.com