Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Lexus RX450h: Reifendruck-Warnsystem

Lexus RX450h Betriebsanleitung

Ihr Fahrzeug verfügt über ein Reifendruck-Warnsystem, das mithilfe von Reifendruck- Warnventilen und Sendern niedrigen Reifendruck registriert, bevor schwerwiegende Probleme auftreten.

● Der Reifendruck, der durch das Reifendruck- Warnsystem gemessen wird, kann auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt werden.

Die verwendete Abbildung dient als Beispiel und kann von dem Bild abweichen, das tatsächlich auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird.

Reifen

● Wenn der Reifendruck unter einen festgelegten Wert fällt, wird der Fahrer durch eine Anzeige auf dem Bildschirm und durch eine Warnleuchte gewarnt.

Die verwendete Abbildung dient als Beispiel und kann von dem Bild abweichen, das tatsächlich auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird.

Reifen

 

Einbau der Reifendruck-Warnventile und Sender

Wenn Reifen oder Räder ausgetauscht werden, müssen die Reifendruck- Warnventile und Sender ebenfalls eingebaut werden.

Wenn neue Reifendruck-Warnventile und Sender eingebaut werden, müssen neue ID-Codes im Reifendruck-Warncomputer registriert werden und das Reifendruck-Warnsystem muss initialisiert werden. Lassen Sie die ID-Codes der Reifendruck-Warnventile und Sender von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb registrieren.

Initialisierung des Reifendruck-Warnsystems

■ Das Reifendruck-Warnsystem muss in folgenden Fällen initialisiert werden:

● Bei einer Änderung des Reifendrucks, z. B. wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit geändert wird.

● Bei einer Änderung des Reifendrucks, z. B. wenn die Reifengröße geändert wird.

● Beim Umsetzen der Reifen Bei der Initialisierung des Reifendruck-Warnsystems wird der aktuelle Reifendruck als Referenzdruck festgelegt.

■ Wie Sie das Reifendruck-Warnsystem initialisieren

  1. Parken Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle und schalten Sie die Starttaste aus.

    Während der Fahrt kann die Initialisierung nicht durchgeführt werden.

  2. Passen Sie den Reifendruck auf den für kalte Reifen vorgegebenen Wert an. Überzeugen Sie sich davon, dass der Reifendruck auf den für kalte Reifen vorgegebenen Wert eingestellt wird. Der Betrieb des Reifendruck-Warnsystems basiert auf dieser Druckeinstellung.
  3. Schalten Sie die Starttaste in den Modus ON.
  4. Wählen Sie auf der Multi-Informationsanzeige.
  5. Drücken Sie oder des Steuerschalters für die Instrumente, wählen Sie den Bildschirm "Fzg.Einst." und drücken Sie dann .
  6. Drücken Sie oder des Steuerschalters für die Instrumente, wählen Sie den Bildschirm "TPMS" und halten Sie dann gedrückt, bis die Reifendruckwarnleuchte langsam 3-mal blinkt.

Reifen

"- -" wird für den Reifendruck jedes Reifens auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt und das Reifendruckwarnsystem ermittelt die Position jedes Reifens.

Wenn die Position jedes Reifens ermittelt ist, wird der Reifendruck jedes Reifens auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

  1. Fahren Sie das Fahrzeug mit ca. 40 km/h oder mehr für ca. 10 bis 30 Minuten, bis der Reifendruck jedes Reifens auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird.

    Wenn der Reifendruck zu niedrig wird, bevor der Reifendruck angezeigt wird, leuchtet die Reifendruck-Warnleuchte auf.

    Je nach Fahrzeug und Fahrbedingungen kann es bis zu ca. 1 Stunde dauern, bis die Initialisierung abgeschlossen ist.

Registrieren der ID-Codes

Das Reifendruck-Warnventil und der Sender haben einen eindeutigen IDCode.

Wenn Reifendruck-Warnventil und Sender ausgetauscht werden, muss der zugehörige ID-Code registriert werden. Lassen Sie den ID-Code von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb registrieren.

 

■ Wann müssen die Reifen des Fahrzeugs ersetzt werden?

Die Reifen sollten ersetzt werden, wenn Folgendes zutrifft:

● Die Abnutzungsanzeiger sind an einem Reifen sichtbar.

● Bei Reifenschäden, wie z. B. Schnitte, Spalte oder Risse, die so tief sind, dass das Gewebe zu sehen ist, oder Aufwölbungen, die auf innere Beschädigungen hindeuten.

● Ein Reifen verliert wiederholt Luft oder kann aufgrund der Größe oder Lage des Schnittes oder einer anderen Beschädigung nicht richtig repariert werden.

Falls Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

■ Ersetzen von Reifen und Rädern

Wenn der ID-Code von Reifendruck-Warnventil und Sender nicht registriert wird, funktioniert das Reifendruck-Warnsystem nicht korrekt. Nach rund 10 Minuten Fahrt blinkt die Reifendruck- Warnleuchte für 1 Minute und leuchtet dann, um auf eine Funktionsstörung des Systems hinzuweisen.

■ Lebensdauer der Reifen

Jeder Reifen, der mehr als 6 Jahre alt ist, muss von einem qualifizierten Techniker geprüft werden, auch wenn er nur selten oder nie gebraucht wurde und keine Schäden sichtbar sind.

■ Regelmäßige Reifendruckkontrollen

Das Reifendruck-Warnsystem ersetzt nicht die regelmäßigen Kontrollen des Reifendrucks.

Machen Sie die Reifendruckkontrolle zum Bestandteil Ihrer täglichen routinemäßigen Fahrzeugkontrolle.

■ Initialisierung des Reifendruck-Warnsystems

Initialisieren Sie das System, wenn der Reifendruck auf den angegebenen Wert eingestellt ist.

■ Wenn das Profil auf Winterreifen bis auf weniger als 4 mm abgenutzt ist

Die Winterreifen verlieren ihre Wirkung.

■ Falls Sie den Rückstellschalter für Reifendruckwarnung versehentlich drücken

Wenn die Initialisierung durchgeführt wird, passen Sie den Reifendruck auf den angegebenen Wert an und initialisieren Sie das Reifendruck-Warnsystem ein weiteres Mal.

■ Situationen, in welchen das Reifendruck-Warnsystem möglicherweise nicht einwandfrei funktioniert

● In den folgenden Fällen funktioniert das Reifendruck-Warnsystem möglicherweise nicht einwandfrei.

  • Wenn keine originalen Lexus-Räder verwendet werden.
  • Ein Reifen wurde durch einen Reifen ersetzt, der nicht zur OE (Original-Ausstattung) gehört.
  • Ein Reifen wurde durch einen Reifen ersetzt, der nicht die angegebene Größe hat.
  • Schneeketten o. Ä. sind aufgezogen.
  • Wenn eine Scheibentönung aufgebracht ist, welche die Funkwellensignale beeinflusst.
  • Wenn sich auf dem Fahrzeug viel Schnee oder Eis befindet, insbesondere im Bereich der Räder oder der Radkästen.
  • Wenn der Reifendruck den angegebenen Wert extrem überschreitet.
  • Wenn ein Rad ohne Reifendruck-Warnventil und Sender verwendet wird.
  • Wenn die ID-Codes auf den Reifendruckwarnventilen und Sendern im Reifendruck- Warncomputer nicht registriert sind.

● Die Leistung kann in den folgenden Situationen beeinträchtigt werden.

  • In der Nähe eines Fernsehturms, Kraftwerks, einer Tankstelle, eines Radiosenders, einer großen Anzeige, eines Flughafens oder einer anderen Einrichtung, die starke Funkwellen oder Elektrorauschen erzeugt.
  • Beim Mitführen eines tragbaren Funkgeräts, Mobiltelefons, schnurlosen Telefons oder eines anderen drahtlosen Kommunikationsgeräts.

Wenn die Reifenpositionsinformationen aufgrund Funkwellenbedingungen nicht richtig angezeigt werden, kann die Anzeige korrigiert werden, indem Sie an eine Stelle mit besserem Funkempfang fahren.

● Wenn das Fahrzeug geparkt ist, dauert es eventuell länger, bis die Warnung auftaucht oder ausgeht.

● Wenn der Reifendruck sehr schnell abnimmt, z. B. durch einen geplatzten Reifen, funktioniert die Warnung eventuell nicht.

■ Der Initialisierungsvorgang

● Achten Sie darauf, die Initialisierung nach der Anpassung des Reifendrucks durchzuführen.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Reifen kalt sind, bevor Sie die Initialisierung oder die Anpassung des Reifendrucks vornehmen.

● Wenn Sie während der Initialisierung versehentlich die Starttaste ausgeschaltet haben, ist es nicht erforderlich, die Initialisierung erneut zu starten, da die Initialisierung automatisch fortgesetzt wird, wenn die Starttaste das nächste Mal in den Modus ON gestellt wird.

● Wenn Sie die Initialisierung versehentlich erneut starten, obwohl keine Initialisierung erforderlich ist, stellen Sie den Reifendruck bei kalten Reifen auf den vorgeschriebenen Wert ein und führen Sie die Initialisierung erneut durch.

● Wenn der Fülldruck eines Reifens abfällt, während die Position jedes Reifens festgestellt wird und die Reifendrücke nicht auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt werden, leuchtet die Reifendruck-Warnleuchte auf.

■ Warnleistung des Reifendruck-Warnsystems

Die Warnung des Reifendruck-Warnsystems ändert sich in Abhängigkeit von den Bedingungen, unter welchen es initialisiert wurde. Aus diesem Grund gibt das System möglicherweise eine Warnung aus, auch wenn der Reifendruck noch nicht sehr niedrig ist oder wenn der Reifendruck höher liegt als der Druck, der bei der Initialisierung des Systems eingestellt wurde.

■ Wenn die Initialisierung des Reifendruck-Warnsystems fehlgeschlagen ist

Es kann länger dauern, bis die Initialisierung abgeschlossen ist, wenn das Fahrzeug auf einer unbefestigten Straße gefahren wird. Fahren Sie während der Initialisierung wenn möglich auf einer befestigten Straße. Je nach Fahrumgebung und Reifenzustand ist die Initialisierung in etwa 10 bis 30 Minuten abgeschlossen. Wenn die Initialisierung nach etwa 10 bis 30 Minuten Fahrt nicht abgeschlossen ist, fahren Sie eine Zeit lang weiter.

Wenn der Fülldruck der einzelnen Reifen nach einer Fahrt von etwa 1 Stunde nicht angezeigt wird, führen Sie folgendes Verfahren durch.

● Parken Sie das Fahrzeug für etwa 20 Minuten an einer sicheren Stelle. Fahren Sie dann für etwa 10 bis 30 Minuten mit etwa 40 km/h oder mehr geradeaus (mit gelegentlichem Abbiegen nach links und rechts).

In den folgenden Situationen wird der Reifendruck jedoch nicht gespeichert und das System funktioniert nicht korrekt. Führen Sie die Initialisierung erneut durch.

● Beim Betätigen des Rückstellschalters für Reifendruckwarnung blinkt die Reifendruck- Warnleuchte nicht 3 Mal.

● Nach Durchführen der Initialisierung blinkt die Reifendruck-Warnleuchte für 1 Minute und bleibt dann während der Fahrt eingeschaltet.

Wenn der Fülldruck der einzelnen Reifen nicht angezeigt wird, lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

 

    Umsetzen der Reifen

    Reifendruck

    Andere Materialien:

    Volvo XC90. Sensus - Internetverbindung und Wartung
    Sensus Mit Sensus können Sie im Internet surfen, verschiedene Arten von Apps verwenden und Ihr Fahrzeug zu einem Wi-Fi-Hotspot machen. Was ist Sensus? Sensus ist eine intelligente Schnittste ...

    Mercedes-Benz M-Klasse. Regenschließen
    Wenn der Schlüssel im Zündschloss auf Stellung 0 steht oder abgezogen ist, schließt sich das Panorama-Schiebedach automatisch bei einsetzendem Regen ...

    Kategorien



    В© 2017-2019 Copyright www.msuvde.com