Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Böschungswinkel

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Böschungswinkel

Die Tabelle zeigt die Böschungswinkel und im fahrfertigen Zustand.

Fahrfertiger Zustand bedeutet bei Fahrzeugen mit Stahlfedern: Kraftstoffbehälter voll, alle Flüssigkeiten aufgefüllt, mit Fahrer.

Bei Fahrzeugen mit AIRMATIC-Paket oder ON&OFFROAD-Paket hat eine Beladung im Rahmen der maximalen Zuladung keinen Einfluss auf die Böschungswinkel.

Alle Fahrzeuge (außer Fahrzeuge mit AMG Stylingpaket)

 
Fahrzeuge mit Stahlfederung 26 25
Fahrzeuge mit AIRMATIC-Paket    
Highway Niveau 23 23
Erhöhtes Niveau 30 28
Fahrzeuge mit ON&OFFROAD-Paket    
Highway Niveau 23 23
Offroadniveau 1 26 25
Offroadniveau 2 30 28
Offroadniveau 3 31 29
AMG Fahrzeuge    
Highway Niveau (im Sport-Fahrmodus bei AMG RIDE CONTROL) 19 21
Erhöhtes Niveau 23 24

Fahrzeuge mit AMG Stylingpaket

 
Fahrzeuge mit Stahlfederung 25 25
Fahrzeuge mit AIRMATIC-Paket    
Highway Niveau 22 22
Erhöhtes Niveau 28 27
Fahrzeuge mit ON&OFFROAD-Paket    
Highway Niveau 22 22
Offroadniveau 1 25 24
Offroadniveau 2 28 27
Offroadniveau 3 29 29

Weitere Informationen zum Böschungswinkel.  

    Wattiefe

    Maximales Steigvermögen

    Andere Materialien:

    Hyundai Santa Fe. System im Alarm-Status
    Alarm wird bei aktivierter Alarmanlage ausgelöst, wenn einer der folgenden Faktoren auftritt: Eine beliebige Tür wird ohne Verwendung der Fernbedienung oder des Smart-Key geöff ...

    Volvo XC90. Begrenzungen der Funktion Driver Alert Control
    Die Funktion Driver Alert Control (DAC) kann in bestimmten Situationen beeinträchtigt sein. In Fällen, wo sich Müdigkeit nicht auf das Fahrverhalten auswirkt, erhält der Fahrer auch keine War ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com