Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Bremsflüssigkeit

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

WARNUNG

Die Bremsflüssigkeit nimmt beständig Feuchtigkeit aus der Atmosphäre auf. Dadurch sinkt der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Wenn der Siedepunkt zu niedrig ist, können sich bei hoher Beanspruchung der Bremsen Dampfblasen in der Bremsanlage bilden. Dadurch wird die Bremswirkung beeinträchtigt. Es besteht Unfallgefahr!

Lassen Sie die Bremsflüssigkeit im vorgesehenen Intervall erneuern.  

Beachten Sie beim Umgang mit Bremsflüssigkeit die wichtigen Sicherheitshinweise zu Betriebsstoffen.

Die Intervalle für den Bremsflüssigkeitswechsel entnehmen Sie dem Serviceheft.

Verwenden Sie nur von Mercedes-Benz frei gegebene Bremsflüssigkeit laut MB-Freigabe 331.0.

Informationen über frei gegebene Bremsflüssigkeit erhalten Sie bei jeder qualifizierten Fachwerkstatt oder im Internet unter http://bevo.mercedes-benz.com.

Info 

Lassen Sie die Bremsflüssigkeit regelmäßig in einer qualifizierten Fachwerkstatt erneuern und den Wechsel im Serviceheft bestätigen.  
    Viskosität des Motoröls

    Kühlmittel

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Montage des Ersatzreifens
    1. Entfernen Sie Schmutz und Fremdkörper von der Auflagefläche des Rads. Fremdkörper auf der Auflagefläche des Rads können dazu führen, dass sich die Radmuttern w& ...

    Volvo XC90. Einparkhilfekamera einschalten
    Die Kamera der Einparkhilfe kann automatisch gestartet werden, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird, oder manuell über das Display in der Mittelkonsole. Einparkhilfekamera einschalten Die E ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.msuvde.com 0.0246