Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Eignung der Sitzplätze zur Befestigung gegurteter Kinder-Rückhaltesysteme

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

  Legende zur Tabelle:
X Sitzplatz, der für Kinder in dieser Gewichtsgruppe nicht geeignet ist.
U Geeignet für Kinder-Rückhaltesysteme der Kategorie "Universal", die zur Verwendung in dieser Gewichtsgruppe genehmigt sind.
UF Geeignet für nach vorn gerichtete Kinder-Rückhaltesysteme der Kategorie "Universal", die zur Verwendung in dieser Gewichtsgruppe genehmigt sind.
L Geeignet für Kinder-Rückhaltesysteme gemäß Empfehlung, siehe "Empfohlene Kinder-Rückhaltesysteme".
(▲) Fahrzeuge mit automatischer Kindersitzerkennung im Beifahrersitz: Es muss ein Kinder-Rückhaltesystem der Kategorie "Universal" mit Transpondern für die automatische Kindersitzerkennung montiert sein. Die Kontrollleuchte PASSENGER AIR BAG OFF muss leuchten.

Beifahrersitz

Gewichtsgruppen Beifahrer-Airbag ist nicht abgeschaltet Beifahrer-Airbag ist abgeschaltet
Gruppe 0: bis 10 kg X U (▲), L (▲)
Gruppe 0+: bis 13 kg X U (▲), L (▲)
Gruppe I: 9 bis 18 kg UF U, L
Gruppe II: 15 bis 25 kg UF U, L
Gruppe III: 22 bis 36 kg UF U, L

Fondsitze

Gewichtsgruppen Links, rechts Mitte
Gruppe 0: bis 10 kg U U
Gruppe 0+: bis 13 kg U U
Gruppe I: 9 bis 18 kg U U
Gruppe II: 15 bis 25 kg U U
Gruppe III: 22 bis 36 kg U U

 

    Einleitung

    Eignung der Sitzplätze zur Befestigung eines ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystems

    Andere Materialien:

    Hyundai Santa Fe. Kennzeichnungen auf den Reifenflanken
    Aus diesen Angaben gehen die Grundeigenschaften des Reifens hervor. Weiterhin befindet sich an dieser Stelle die TIN-Kennzeichnung (Tire Identification Number), die Zertifizierung entsprechend ...

    KIA Sorento. Innenraumbeleuchtung
    ACHTUNG Lassen Sie die Leuchten bei abgestelltem Motor nicht übermäßig lange eingeschaltet. Dies kann zur Entladung der Batterie führen.   VORSICHT ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com