Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Funktion

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

PRE-SAFE greift ein

  • in Notbremssituationen, z. B. wenn BAS aktiviert wird
  • wenn das Fahrzeug in fahrdynamisch kritischen Situationen durch Überschreiten physikalischer Grenzen stark unter- oder übersteuert
  • Bei Fahrzeugen mit Aktivem Fahrassistenz-Paket: wenn BAS PLUS stark eingreift oder die Radarsensorik in bestimmten Situationen eine unmittelbare Kollisionsgefahr erkennt.
PRE-SAFE leitet, abhängig von der erkannten Gefahrensituation, folgende Maßnahmen ein:
  • Die vorderen Sicherheitsgurte werden vorgespannt.
  • Wenn das Fahrzeug schleudert, werden das Schiebedach und die Seitenfenster bis auf einen Spalt geschlossen. Das Panorama-Schiebedach wird ganz geschlossen.
  • Bei Fahrzeugen mit Memory-Funktion: Wenn der Beifahrersitz eine ungünstige Position hat, wird eine günstigere Sitzposition eingestellt.
  • Bei Fahrzeugen mit Multikontursitz: Der Luftdruck in den Sitzwangen der Sitzlehne wird erhöht.
Wenn die Gefahrensituation vorüber ist, ohne dass es zu einem Unfall kam, lockert PRE-SAFE die Gurtvorspannung. Bei Fahrzeugen mit Multikontursitz wird der Luftdruck in den Sitzwangen wieder verringert. Die von PRE-SAFE vorgenommenen Einstellungen lassen sich nun wieder rückgängig machen.

Wenn sich die Gurtvorspannung nicht vermindert:

Bei stehendem Fahrzeug die Sitzlehne oder den Sitz etwas zurückstellen.
  • Die Gurtvorspannung wird vermindert und die Verriegelung löst sich.

    Die Gurtanpassung ist eine in PRE-SAFE integrierte Komfortfunktion. Informationen zur Komfortfunktion finden Sie unter "Gurtanpassung".

      Wichtige Sicherheitshinweise

      Automatische Maßnahmen nach dem Unfall

      Andere Materialien:

      KIA Sorento. Zum Unterbrechen der Tempomat-Steuerung gibt es mehrere Möglichkeiten
      Treten Sie auf das Bremspedal. Treten Sie das Kupplungspedal, sofern das Fahrzeug mit einem Schaltgetriebe ausgestattet ist. Bringen Sie den Wählhebel in die Stellung N (Leerlauf) ...

      KIA Sorento. Sichere Handhabung des Allradantriebs
      VORSICHT - Allradantrieb Die Benutzung des Allradantriebs auf Asphalt oder im Gelände hat zur Folge, dass alle Fahrzeugfunktionen einer deutlich höheren Belastung ausgeset ...

    • Kategorien



      © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com