Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Regelmäßige Überprüfung der Räder und Reifen

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

WARNUNG

Beschädigte Reifen können Reifendruckverlust verursachen. Dadurch könnten Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Es besteht Unfallgefahr!

Kontrollieren Sie die Reifen regelmäßig auf Schäden und ersetzen Sie beschädigte Reifen umgehend.  

Prüfen Sie Räder und Reifen regelmäßig, mindestens einmal im Monat sowie nach der Fahrt im Gelände oder auf Schlechtwegstrecken auf Beschädigungen. Beschädigte Räder können zu Reifendruckverlust führen. Achten Sie auf Beschädigungen wie

  • Einschnitte am Reifen
  • Stiche am Reifen
  • Risse am Reifen
  • Beulen am Reifen
  • Verbiegung oder starke Korrosion an Rädern
Prüfen Sie regelmäßig die Profiltiefe und den Zustand der Reifenlauffläche über die gesamte Breite an allen Reifen. Um die Innenseite besser überprüfen zu können, schlagen Sie gegebenenfalls die Vorderräder ein.

Zum Schutz des Ventils vor Schmutz und Feuchtigkeit müssen alle Räder über eine Ventilkappe verfügen. Montieren Sie auf das Ventil nur die serienmäßige Ventilkappe oder sonstige von Mercedes-Benz speziell für Ihr Fahrzeug frei gegebene Ventilkappen. Montieren Sie keine anderen Ventilkappen und Systeme, z. B. Systeme zur Reifendruckkontrolle.

Kontrollieren Sie regelmäßig und jeweils vor Antritt einer längeren Fahrt den Reifendruck aller Reifen. Passen Sie den Reifendruck gegebenenfalls an.

Beachten Sie die Hinweise zum Notrad.

Die Lebensdauer eines Reifens ist unter Anderem abhängig von folgenden Faktoren:
  • Fahrstil
  • Reifendruck
  • Laufleistung
    Informationen zur Fahrt

    Wichtige Sicherheitshinweise zum Reifenprofil

    Andere Materialien:

    Volvo XC90. Polieren und Wachsen
    Polieren und wachsen Sie Ihr Fahrzeug, wenn der Lack matt erscheint und wenn Sie den Lack zusätzlich schützen möchten. Normalerweise benötigt das Fahrzeug frühestens nach einem Jahr eine ...

    Volvo XC90. Fahren durch Wasser
    Fahren durch Wasser bedeutet, dass das Fahrzeug durch tieferes auf der Fahrbahn stehendes Wasser gefahren wird. Beim Fahren durch Wasser ist größte Vorsicht angebracht. Das Fahrzeug kann max. i ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com