Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Spurhalte-Assistent

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Allgemeine Hinweise

Spurhalte-Assistent

Kamera des Spurhalte-Assistenten

Der Spurhalte-Assistent überwacht den Bereich vor Ihrem Fahrzeug mit einer Kamera , die oben hinter der Frontscheibe befestigt ist. Wenn der Spurhalte-Assistent Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen auf der Fahrbahn erkennt, warnt er Sie vor dem ungewollten Verlassen der Fahrspur.

Wenn Sie im Bordcomputer in der Funktion Anzeigeeinheit Tacho/Wegstrecke: die Anzeigeeinheit km gewählt haben, unterstützt Sie der Spurhalte-Assistent ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Ist die Anzeigeeinheit Meilen gewählt, beginnt der Unterstützungsbereich bei 40 mph.

Wenn ein Vorderrad die Fahrspur-Begrenzungsmarkierung befährt, kann eine Warnung erfolgen. Sie werden dann durch ein Intervall-Vibrieren im Lenkrad für die Dauer von bis zu 1,5 Sekunden gewarnt.

Wichtige Sicherheitshinweise

WARNUNG

Der Spurhalte-Assistent kann Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen nicht immer eindeutig erkennen.

In diesen Fällen kann der Spurhalte-Assistent
  • unbegründet warnen
  • nicht warnen.
Es besteht Unfallgefahr!

Beobachten Sie die Verkehrssituation immer aufmerksam und halten Sie die Fahrspur, insbesondere wenn der Spurhalte-Assistent Sie warnt.

WARNUNG

Die Warnung des Spurhalte-Assistenten führt das Fahrzeug nicht auf die ursprüngliche Fahrspur zurück. Es besteht Unfallgefahr!

Lenken, bremsen oder beschleunigen Sie immer selbstständig, insbesondere wenn der Spurhalte-Assistent warnt.  

Der Spurhalte-Assistent kann die Unfallgefahr einer nicht angepassten Fahrweise weder verringern noch physikalische Grenzen außer Kraft setzen. Der Spurhalte-Assistent kann die Straßen- und Witterungsverhältnisse sowie die Verkehrssituation nicht berücksichtigen. Der Spurhalte-Assistent ist nur ein Hilfsmittel. Die Verantwortung für Sicherheitsabstand, Geschwindigkeit, rechtzeitiges Bremsen und das Einhalten der Fahrspur liegt bei Ihnen.

Der Spurhalte-Assistent hält das Fahrzeug nicht in der Fahrspur.

Das System kann beeinträchtigt oder ohne Funktion sein

  • bei schlechter Sicht, z. B. bei unzureichender Fahrbahnausleuchtung oder durch Schnee, Regen, Nebel, starker Gischt
  • bei Blendung, z. B. durch Gegenverkehr, direkte Sonneneinstrahlung oder bei Reflexionen (z. B. bei Fahrbahn-Nässe)
  • wenn die Frontscheibe im Bereich der Kamera verschmutzt, beschlagen, beschädigt oder verdeckt ist, z. B. durch einen Aufkleber
  • wenn keine oder ere, nicht eindeutige Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen für eine Fahrspur vorhanden sind, z. B. im Bereich von Baustellen
  • wenn die Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen abgefahren, dunkel oder bedeckt sind, z. B. durch Schmutz oder Schnee
  • wenn der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu gering ist und dadurch die Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen nicht erkannt werden
  • wenn sich Fahrspur-Begrenzungsmarkierungen schnell ändern, z. B. Fahrspuren abzweigen, sich kreuzen oder zusammengeführt werden
  • bei sehr engen und kurvenreichen Fahrbahnen
  • bei stark wechselnden Schattenverhältnissen auf der Fahrbahn.
    Kollisionswarnung

    Aktives Fahrassistenz-Paket

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Ein-/Ausschalten der Lexus-Einparkhilfe
    Drücken Sie oder der Steuerschalter für die Instrumente, wählen Sie . Drücken Sie oder der Steuerschalter für die Instrumente, wählen Sie "Einparkhil ...

    KIA Sorento. Anzeige
    Wenn keine verlässlichen Tempolimit- Informationen vorliegen, erscheint das folgende Symbol auf dem Kombiinstrument und auf dem Display des Navigationssystems. Wenn die Funkt ...

    Kategorien



    В© 2017-2019 Copyright www.msuvde.com