Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Überwachungsbereich

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

WARNUNG

Der Aktive Totwinkel-Assistent erkennt nicht alle Verkehrssituationen und -teilnehmer. Es besteht Unfallgefahr!

Achten Sie stets auf ausreichenden seitlichen Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern oder Hindernissen.

Überwachungsbereich

Der Aktive Totwinkel-Assistent überwacht den im Bild dargestellten Bereich bis zu 3,0 m hinter und unmittelbar neben Ihrem Fahrzeug. Der Aktive Totwinkel-Assistent nutzt hierzu Radarsensoren im hinteren Stoßfänger.

Die Erkennung kann insbesondere eingeschränkt sein bei
  • verschmutzten oder abgedeckten Sensoren
  • schlechter Sicht, z. B. durch Nebel, starken Regen, Schnee oder Gischt
Fahrzeuge, die sich im Überwachungsbereich befinden, werden dann nicht angezeigt.

Der Aktive Totwinkel-Assistent erkennt möglicherweise schmale Fahrzeuge nicht oder zu spät, z. B. Motorräder oder Fahrräder.

Bei engen Fahrspuren, insbesondere bei stark seitlich versetzter Fahrweise, werden möglicherweise Fahrzeuge angezeigt, die sich auf der übernächsten Fahrspur befinden. Dies kann der Fall sein, wenn Fahrzeuge am inneren Rand ihres Fahrstreifens fahren.

Systembedingt kann

  • es an Leitplanken oder ähnlichen baulichen Begrenzungen zu unbegründeten Warnungen kommen
  • bei längerer Fahrt neben lang gestreckten Fahrzeugen, z. B. Lastkraftwagen, die Warnung unterbrochen werden.
    Radarsensoren

    Kontroll- und Warnanzeige

    Andere Materialien:

    Mercedes-Benz M-Klasse. Allgemeine Hinweise
    Während der Fahrt überwacht die Reifendruckverlust-Warnung den eingestellten Reifendruck mithilfe der Raddrehzahl. Dadurch kann das System einen deutlichen Reifendruckverlust an ...

    Volvo XC90. Diesel
    Diesel ist Kraftstoff für Dieselmotoren. Tanken Sie ausschließlich Marken-Dieselkraftstoff. Verzichten Sie grundsätzlich auf Kraftstoff unbekannter Qualität. Dieselkraftstoff muss die Norm E ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com