Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Wichtige Sicherheitshinweise

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Die Rückfahrkamera ist nur ein Hilfsmittel. Sie kann Ihre Aufmerksamkeit für die unmittelbare Umgebung nicht ersetzen. Die Verantwortung für sicheres Rangieren und Einparken liegt immer bei Ihnen. Stellen Sie sicher, dass sich beim Rangieren oder Einparken keine Personen, Tiere oder Gegenstände im Rangierbereich befinden.

Die Rückfahrkamera funktioniert nicht oder nur eingeschränkt, wenn

  • die Heckklappe offen ist
  • es sehr stark regnet, schneit oder nebelig ist
  • es Nacht ist oder Sie mit Ihrem Fahrzeug an einem sehr dunklen Ort sind
  • die Kamera sehr starkem hellen Licht ausgesetzt ist
  • die Umgebung mit Leuchtstofflampen oder LED-Beleuchtung ausgeleuchtet wird (es kann ein Flimmern im Display erscheinen)
  • es zu einem schnellen Temperaturwechsel kommt, z. B. wenn Sie im Winter vom Kalten in eine beheizte Garage fahren
  • die Kameralinse verschmutzt oder bedeckt ist
  • die Rückseite Ihres Fahrzeugs beschädigt ist. Lassen Sie in diesem Fall die Position und Einstellung der Kamera in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
Durch zusätzliche Fahrzeuganbauten hinten (z. B. Kennzeichenhalter, Fahrradträger), können der Sichtbereich und weitere Funktionen der Rückfahrkamera eingeschränkt werden.  
    Allgemeine Hinweise

    Rückfahrkamera ein- und ausschalten

    Andere Materialien:

    Mercedes-Benz M-Klasse. Nachtsicht-Assistent Plus einschalten
    Einschaltbedingungen Sie können den Nachtsicht-Assistenten Plus nur einschalten, wenn der Schlüssel im Zündschloss auf Stellung 2 ist ...

    Volvo XC90. Deaktivierung der Alarmanlage ohne funktionierenden Transponderschlüssel
    Das Fahrzeug kann verriegelt und die Alarmanlage deaktiviert werden, auch wenn der Transponderschlüssel nicht funktioniert, z.B. wenn die Batterie des Transponderschlüssels leer ist. Die Fah ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com