Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Glühlampen

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Folgende Lampen können Sie selbst austauschen. Der Schwierigkeitsgrad des Austauschs variiert je nach Lampe. Falls der notwendige Lampenaustausch zu schwierig erscheint, setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

Weitere Informationen zum Austausch anderer Lampen erhalten Sie bei einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt.

 

Vorbereitungen für den Austausch von Glühlampen

Prüfen Sie die Wattzahl der auszutauschenden Glühlampe.

 

Entfernen der Motorraumabdeckungen

 

Einbauorte der Glühlampen

■ Vorn

Glühlampen

  1. Fernlicht
  2. Vorderes Standlicht (Halogen-Scheinwerfer)
  3. Abblendlicht/Tagfahrlicht (Halogen-Scheinwerfer)
  4. Nebelscheinwerfer (falls vorhanden)
  5. Vordere Blinkleuchte

 

■ Hinten

Fahrzeuge mit unter dem Boden angebrachtem Reserverad

Glühlampenc

  1. Trittbrettleuchten (falls vorhanden)
  2. Hintere Blinkleuchte
  3. Rückfahrscheinwerfer
  4. Nebelschlussleuchte (falls vorhanden)
  5. Kennzeichenleuchten

 

Fahrzeuge mit auf der Hecktür angebrachtem Reserverad

Glühlampen

  1. Trittbrettleuchten (falls vorhanden)
  2. Hintere Blinkleuchte
  3. Rückfahrscheinwerfer
  4. Nebelschlussleuchte (falls vorhanden)
  5. Kennzeichenleuchten

 

Auswechseln von Glühlampen

■ Abblendlicht/Tagfahrlicht (Halogen-Scheinwerfer)

1. Drehen Sie die Lampenfassung gegen den Uhrzeigersinn.

Glühlampen

2. Ziehen Sie den Steckverbinder bei gedrückter Verriegelungsklaue ab.

Glühlampen

3. Tauschen Sie die Glühlampe aus und setzen Sie die Lampenfassung ein.

Richten Sie die 3 Fixiernasen an der Glühlampe an der Halterung aus und setzen Sie die Lampe ein.

Glühlampen

4. Drehen Sie die Lampenfassung und fixieren Sie sie.

Rütteln Sie vorsichtig an der Lampenfassung, um sie auf festen Sitz zu überprüfen. Schalten Sie die Scheinwerfer einmal ein und stellen Sie sicher, dass kein Licht durch die Halterung dringt.

Glühlampen

■ Fernlicht

1. Drehen Sie die Lampenfassung gegen den Uhrzeigersinn.

Glühlampen

2. Ziehen Sie den Steckverbinder bei gedrückter Verriegelungsklaue ab.

Glühlampen

3. Tauschen Sie die Glühlampe aus und setzen Sie die Lampenfassung ein.

Richten Sie die 3 Fixiernasen an der Glühlampe an der Halterung aus und setzen Sie die Lampe ein.

Glühlampen

4. Drehen Sie die Lampenfassung und fixieren Sie sie.

Rütteln Sie vorsichtig an der Lampenfassung, um sie auf festen Sitz zu überprüfen. Schalten Sie die Scheinwerfer einmal ein und stellen Sie sicher, dass kein Licht durch die Halterung dringt.

Glühlampen

■ Vordere Standlichter (Halogen-Scheinwerfer)

1. Drehen Sie die Lampenfassung gegen den Uhrzeigersinn.

Die Form der Lampenfassung der linken Seite unterscheidet sich leicht von jener der rechten Seite.

Glühlampen

2. Entfernen Sie die Glühlampe.

Glühlampen

3. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Vordere Blinkleuchten

1. Entfernen Sie die Schrauben der Radlaufverkleidung.

Um auf den Bereich zugreifen zu können, drehen Sie das Lenkrad zur Seite gegenüber der auszuwechselnden Glühlampe.

Glühlampen

2. Öffnen Sie die Radlaufverkleidung.

Glühlampen

3. Drehen Sie die Lampenfassung gegen den Uhrzeigersinn.

Fahrzeuge mit Halogen-Scheinwerfern

Glühlampen

Fahrzeuge mit LED-Scheinwerfern

Glühlampen

4. Entfernen Sie die Glühlampe.

Fahrzeuge mit Halogen-Scheinwerfern

Glühlampen

Fahrzeuge mit LED-Scheinwerfern

Glühlampen

5. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Nebelscheinwerfer (falls vorhanden)

1. Entfernen Sie die Schrauben der Radlaufverkleidung und öffnen Sie die Radlaufverkleidung.

2. Ziehen Sie den Steckverbinder bei gedrückter Verriegelungsklaue ab.

Glühlampen

3. Drehen Sie die Glühlampe gegen den Uhrzeigersinn.

Glühlampen

4. Tauschen Sie die Glühlampe aus.

Richten Sie die 3 Fixiernasen an der Glühlampe an der Halterung aus und setzen Sie die Lampe ein.

Glühlampen

5. Drehen Sie die Lampenfassung und fixieren Sie sie.

Glühlampen

6. Setzen Sie die Lampenfassung ein.

Rütteln Sie vorsichtig an der Lampenfassung, um sie auf festen Sitz zu überprüfen, schalten Sie die Nebelscheinwerfer einmal ein und vergewissern Sie sich per Sichtprüfung, dass kein Licht durch die Halterung durchscheint.

Glühlampen

7. Zum Anbringen der Abdeckung führen Sie die Schritte unter 1 in umgekehrter Reihenfolge aus.

■ Hintere Blinkleuchten und Rückfahrscheinwerfer

1. Öffnen Sie die Hecktür.

Linke Seite

Drehen Sie die Schrauben heraus und entfernen Sie die Leuchten- Baugruppe.

Glühlampen

Rechte Seite

1. Entfernen Sie die Schrauben.

Glühlampen

2. Schließen Sie die Hecktür teilweise und entfernen Sie die Leuchten-Baugruppe.

Glühlampen

2. Ziehen Sie den Steckverbinder bei gedrückter Verriegelungsklaue ab.

Glühlampen

3. Drehen Sie die Lampenfassungen gegen den Uhrzeigersinn.

  1. Hintere Blinkleuchte
  2. Rückfahrscheinwerfer

Glühlampen

4. Entfernen Sie die Glühlampe.

  1. Hintere Blinkleuchte
  2. Rückfahrscheinwerfer

Glühlampen

5. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Nebelschlussleuchten (falls vorhanden)

1. Entfernen Sie die Halteschrauben des Unterbodens und ziehen Sie den Unterboden nach unten.

Glühlampen

2. Drehen Sie die Lampenfassung gegen den Uhrzeigersinn.

Glühlampen

3. Entfernen Sie die Glühlampe.

Glühlampen

4. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Kennzeichenleuchten

Fahrzeuge mit unter dem Boden angebrachtem Reserverad und ohne Reserverad

1. Entfernen Sie die Schrauben.

Entfernen Sie die Linse und die Kennzeichenleuchteneinheit.

Glühlampen

2. Entfernen Sie die Glühlampe.

Glühlampen

3. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Fahrzeuge mit auf der Hecktür angebrachtem Reserverad

1. Entfernen Sie die Schrauben.

Entfernen Sie die Linse und die Kennzeichenleuchteneinheit.

Glühlampen

2. Entfernen Sie die Glühlampe.

Glühlampen

3. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Trittbrettleuchten (falls vorhanden)

1. Drehen Sie die Lampenfassungen gegen den Uhrzeigersinn.

Glühlampen

2. Entfernen Sie die Glühlampe.

Glühlampen

3. Gehen Sie beim Einbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

■ Andere als die o. g. Lampen

Wenn eine der nachfolgend aufgeführten Lampen durchgebrannt ist, lassen Sie sie von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt austauschen.

  • Abblendlichter (LED-Scheinwerfer)
  • Vordere Standlichter/Tagfahrleuchten (LED-Scheinwerfer)
  • Seitliche Blinkleuchten
  • Zusatzbremsleuchte
  • Brems-/Schlussleuchten

 

■ LED-Leuchten

Die Abblendlichter (LED-Scheinwerfer), die vorderen Standlichter/Tagfahrlichter (LEDScheinwerfer), die seitlichen Blinkleuchten, die Zusatzbremsleuchte und die Brems-/ Schlussleuchten setzen sich aus mehreren LEDs zusammen. Wenn eine der LEDs durchgebrannt ist, bringen Sie Ihr Fahrzeug zu einem Toyota-Vertragshändler bzw.

einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt, um die Leuchte austauschen zu lassen.

■ Kondensatbildung auf der Innenseite der Linse

Eine vorübergehende Kondensatbildung auf der Innenseite der Scheinwerferlinse weist nicht auf eine Funktionsstörung hin. Setzen Sie sich in den folgenden Fällen für weitere Informationen mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung:

● Große Wassertropfen bilden sich auf der Innenseite der Linse.

● Wasser hat sich im Inneren des Scheinwerfers angesammelt.

ACHTUNG

■ Auswechseln von Glühlampen

● Schalten Sie die Scheinwerfer aus. Versuchen Sie nicht, die Glühlampe direkt nach dem Ausschalten der Scheinwerfer zu wechseln.

Die Glühlampen werden sehr heiß und können Verbrennungen verursachen.

● Berühren Sie niemals den Lampenglaskolben mit bloßen Händen. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, den Glaskolben zu berühren, fassen Sie ihn mit einem sauberen, trockenen Tuch an, damit er nicht mit Feuchtigkeit oder Öl in Kontakt kommt.

Wenn die Glühlampe zerkratzt oder fallen gelassen wird, kann sie durchbrennen oder zerspringen.

● Bauen Sie die Glühlampen und alle Befestigungsteile vollständig ein. Anderenfalls kann es zu Hitzeschäden, Feuer oder Wassereintritt in die Scheinwerfereinheit kommen. Dies kann zu Schäden an den Scheinwerfern oder zu Kondensatbildung auf der Linse führen.

● Versuchen Sie nicht, Glühlampen, Steckverbinder, elektrische Stromkreise oder Bauteile zu reparieren oder zu zerlegen.

Dies kann tödliche oder schwere Verletzungen durch einen elektrischen Stromschlag zur Folge haben.

■ So vermeiden Sie Beschädigungen und Brände

● Stellen Sie sicher, dass die Lampen korrekt eingebaut wurden und richtig eingerastet sind.

● Überprüfen Sie vor dem Einsetzen einer Lampe deren Wattleistung, um einen Hitzeschaden zu vermeiden.

 

    Sicherungen kontrollieren und auswechseln

    Wenn Störungen auftreten

    Andere Materialien:

    KIA Sorento. Vor der Fahrt
    Bevor Sie in das Fahrzeug einsteigen Überzeugen Sie sich davon, dass alle Fensterscheiben, Außenspiegel und Außenleuchten frei von Verunreinigungen sind. Prüfen Sie den Zustand der ...

    Mercedes-Benz M-Klasse. Batterie kontrollieren
    Auf die Taste oder drücken. Wenn die Batterie-Kontrollleuchte kurz aufleuchtet, ist die Batterie in Ordnung. Wenn die Batterie-K ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com