Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Klappbares Heckfenster

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Das klappbare Heckfenster kann mit dem Öffner für das klappbare Heckfenster oder der Fernbedienung geöffnet werden.

 

Öffnen des klappbaren Heckfensters

Öffner für das klappbare Heckfenster

  1. Drücken Sie die Taste, damit das klappbare Heckfenster aufspringt.
  2. Anheben

Das klappbare Heckfenster kann bei verriegelter Hecktür nicht geöffnet werden. Entriegeln Sie die Hecktür, um das klappbare Heckfenster öffnen zu können

Klappbares Heckfenster

 

Intelligentes Zugangs- und Startsystem (falls vorhanden)

  1. Während Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen, drücken Sie die Taste, damit das klappbare Heckfenster aufspringt.
  2. Anheben

Das klappbare Heckfenster kann auch bei verriegelter Hecktür geöffnet werden.

Klappbares Heckfenster

Fernbedienung

Halten Sie die Taste gedrückt, um das klappbare Heckfenster zu öffnen.

Das klappbare Heckfenster springt daraufhin auf.

Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem (Typ A)

Klappbares Heckfenster

Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem (Typ B)

Klappbares Heckfenster

Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem

Klappbares Heckfenster

 

■ Beim Öffnen des klappbaren Heckfensters

● Öffnen Sie das klappbare Heckfenster langsam und vorsichtig.

● Verwenden Sie bei geschlossener Hecktür den Öffner für das klappbare Heckfenster oder die Fernbedienung.

■ Betriebssignale (beim Öffnen mit der Fernbedienung)

Ein Warnsummer (falls vorhanden) ertönt einmal, um anzuzeigen, dass das klappbare Heckfenster geöffnet wurde.

■ Öffnen des klappbaren Heckfensters bei laufendem Heckscheibenwischer

Der Betrieb des Heckscheibenwischers wird unterbrochen. Nach dem Schließen des klappbaren Heckfensters wird der Betrieb wieder aufgenommen.

■ Türverriegelungssummer

Wird versucht, die Türen und/oder das klappbare Heckfenster zu verriegeln, während eine Tür nicht vollständig geschlossen ist, ertönt 5 Sekunden lang ein Warnsummer.

Schließen Sie die Tür und/oder das klappbare Heckfenster vollständig, damit der Warnsummer verstummt, und verriegeln Sie das Fahrzeug erneut.

■ Funktion zur Verhinderung einer Verriegelung des klappbaren Heckfensters, während sich der elektronische Schlüssel im Fahrzeug befindet (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

●Wenn alle Türen verriegelt sind und das klappbare Heckfenster geschlossen wird, während sich der elektronische Schlüssel im Gepäckraum befindet, ertönt ein Alarm.

In diesem Fall kann das klappbare Heckfenster mit der Zugangsfunktion geöffnet werden.

● Auch wenn sich der elektronische Ersatzschlüssel im Gepäckraum befindet und alle Türen verriegelt sind, kann die Aussperrschutzfunktion aktiviert werden, sodass das klappbare Heckfenster geöffnet werden kann. Um einen Diebstahl zu vermeiden, nehmen Sie alle elektronischen Schlüssel mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

● Auch wenn sich der elektronische Schlüssel im Gepäckraum befindet und alle Türen verriegelt werden, kann der Schlüssel unter Umständen je nach Ort und der Stärke von Funkwellen in der Umgebung nicht erfasst werden. Die Aussperrschutzfunktion kann dann nicht aktiviert werden und die Türen werden verriegelt, wenn das klappbare Heckfenster geschlossen wird. Überprüfen Sie vor dem Schließen des klappbaren Heckfensters, wo sich der Schlüssel befindet.

■ Nach dem Schließen des klappbaren Heckfensters

Stellen Sie sicher, dass das klappbare Heckfenster fest verschlossen ist. Falls es nicht fest verschlossen ist, funktionieren Heckscheibenwischer und -waschanlage nicht korrekt.

■ Persönliche Einstellungen

Die Verfahren zum Öffnen des klappbaren Heckfensters können geändert werden.

ACHTUNG

■ Während der Fahrt

● Halten Sie das klappbare Heckfenster während der Fahrt geschlossen.

Bleibt das klappbare Heckfenster geöffnet, kann es gegen in der Nähe befindliche Gegenstände stoßen oder Gepäck kann aus dem Fahrzeug fallen, was zu einem Unfall führen kann.

Außerdem können Abgase in das Fahrzeug gelangen, was zum Tod oder zu schweren Gesundheitsschäden führen kann. Denken Sie vor Fahrtantritt daran, das klappbare Heckfenster zu schließen.

● Stellen Sie vor Fahrtantritt sicher, dass das klappbare Heckfenster vollständig geschlossen ist. Ist das klappbare Heckfenster nicht vollständig geschlossen, kann es sich während der Fahrt unerwartet öffnen und einen Unfall verursachen.

■ Wenn sich Kinder im Fahrzeug befinden

Erlauben Sie Kindern nicht, das klappbare Heckfenster zu öffnen oder zu schließen.

Das klappbare Heckfenster kann sich unerwartet bewegen oder Hände, Kopf oder Hals des Kindes können beim Schließen des Fensters eingeklemmt werden.

■ Betätigung des klappbaren Heckfensters

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können Körperteile eingeklemmt werden, wodurch es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen kann.

● Entfernen Sie vor dem Öffnen schwere Lasten wie Schnee oder Eis vom klappbaren Heckfenster. Anderenfalls kann sich das klappbare Heckfenster nach dem Öffnen plötzlich wieder schließen.

● Vergewissern Sie sich beim Öffnen und Schließen des klappbaren Heckfensters, dass die Umgebung sicher ist.

● Falls sich Personen in der Nähe befinden, sorgen Sie für ausreichende Sicherheit, und weisen Sie die Personen darauf hin, dass das klappbare Heckfenster geöffnet bzw. geschlossen wird.

● Seien Sie bei starkem Wind besonders vorsichtig beim Öffnen und Schließen des klappbaren Heckfensters, da es sich durch Windböen plötzlich bewegen kann.

 

ACHTUNG

■ Betätigung des klappbaren Heckfensters

● Das klappbare Heckfenster kann herabfallen, wenn es nicht vollständig geöffnet ist.

Es ist schwieriger, das klappbare Heckfenster an einem Hang zu öffnen oder zu schließen als auf ebener Fläche. Rechnen Sie daher mit einem plötzlichen selbsttätigen Öffnen oder Schließen der Fensters. Stellen Sie sicher, dass das klappbare Heckfenster vollständig geöffnet und gesichert ist, bevor Sie den Gepäckraum benutzen. 

● Achten Sie beim Schließen des klappbaren Heckfensters besonders darauf, sich nicht Ihre Finger usw. einzuklemmen.

● Drücken Sie das klappbare Heckfenster beim Schließen leicht von außen an. 

● Ziehen Sie nicht am Dämpfer des klappbaren Heckfensters, um es zu schließen, und hängen Sie sich nicht an den Dämpfer.

Ihre Hände könnten eingeklemmt werden oder der Dämpfer des klappbaren Heckfensters könnte beschädigt werden, was zu einem Unfall führen kann.

● Bringen Sie ausschließlich Toyota-Originalteile am klappbaren Heckfenster an.

Durch zusätzliches Gewicht am klappbaren Heckfenster kann es nach dem Öffnen wieder zufallen. 

 

HINWEIS

■ Dämpfer des klappbaren Heckfensters

Das klappbare Heckfenster wird mit Dämpfern in seiner Position gehalten.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können die Dämpfer des klappbaren Heckfensters beschädigt werden, was zu Funktionsstörungen führen kann.

● Bringen Sie keine Fremdkörper wie Aufkleber, Kunststofffolien oder Klebemittel an den Dämpfern an.

● Berühren Sie die Dämpfer nicht mit Handschuhen oder anderen Stoffgegenständen.

● Bringen Sie ausschließlich Toyota-Originalteile am klappbaren Heckfenster an.

● Fassen Sie die Dämpfer nicht an, treten Sie nicht darauf und belasten Sie die Dämpfer nicht seitlich. 

 

    Hecktür

    Intelligentes Zugangs- und Startsystem

    Andere Materialien:

    KIA Sorento. Nebelschlusslicht
    Um das Nebelschlusslicht einzuschalten, schalten Sie zuerst das Fahrlicht ein und drehen Sie danach den Schalter (1) für das Nebelschlusslicht in die Stellung EIN. Das Nebelschlusslicht wi ...

    Volvo XC90. Zieländerung und automatisches Bremsen mit adaptivem Tempomaten
    Bei Ausstattung mit einem Automatikgetriebe kann der adaptive Tempomat (Adaptive Cruise Control, ACC ) bei bestimmten Geschwindigkeiten das Ziel ändern und automatisch bremsen. Zieländerung ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com