Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Kraftstoffinformation

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Ottomotor

1GR-FE-Motor

EU-Gebiet:

Ihr Fahrzeug darf nur mit bleifreiem Benzin gemäß der europäischen Norm EN 228 betankt werden.

Verwenden Sie ausschließlich bleifreies Benzin mit einer Research-Oktanzahl von 95 oder höher, um eine optimale Motorleistung zu erzielen.

Außerhalb des EU-Gebiets:

Ihr Fahrzeug darf nur mit bleifreiem Benzin betankt werden.

Verwenden Sie ausschließlich bleifreies Benzin mit einer Research-Oktanzahl von 95 oder höher, um eine optimale Motorleistung zu erzielen.

2TR-FE-Motor

EU-Gebiet:

Ihr Fahrzeug darf nur mit bleifreiem Benzin gemäß der europäischen Norm EN 228 betankt werden.

Verwenden Sie ausschließlich bleifreies Benzin mit einer Research-Oktanzahl von 91 oder höher, um eine optimale Motorleistung zu erzielen.

Außerhalb des EU-Gebiets:

Ihr Fahrzeug darf nur mit bleifreiem Benzin betankt werden.

Verwenden Sie ausschließlich bleifreies Benzin mit einer Research-Oktanzahl von 91 oder höher, um eine optimale Motorleistung zu erzielen.

Dieselmotor

EU-Gebiet:

Ihr Fahrzeug darf nur mit Dieselkraftstoff gemäß der europäischen Norm EN 590 betankt werden.

Außerhalb des EU-Gebiets (ausgenommen Russland):

Ihr Fahrzeug darf nur mit Dieselkraftstoff mit einer Cetanzahl von mindestens 48 betankt werden.

Außerhalb des EU-Gebiets (Russland):

Ihr Fahrzeug darf nur mit Dieselkraftstoff mit einer Cetanzahl von mindestens 48 betankt werden.

Ihr Fahrzeug darf nur mit Dieselkraftstoff gemäß GOST R52368-2005 betankt werden.

 

■ Verwendung von Ethanol-Benzingemischen für einen Ottomotor

Toyota erlaubt die Verwendung von Ethanol-Benzingemischen, wenn der Ethanolanteil nicht über 10 % liegt. Stellen Sie sicher, dass die Research-Oktanzahl des verwendeten Ethanol-Benzingemisches den oben stehenden Angaben entspricht.

■ Wenn Sie Auslandsfahrten planen (nur Dieselmotor)

Möglicherweise ist kein Dieselkraftstoff mit geringem Schwefelanteil erhältlich. Fragen Sie Ihren Händler nach dessen Verfügbarkeit.

■ Bei Motorklopfen

● Setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

● Beim Beschleunigen oder Bergauffahren kann hin und wieder ein kurzzeitiges leichtes Klopfen auftreten. Das ist normal und es besteht kein Grund zur Beunruhigung.

 

HINWEIS

■ Hinweis zur Kraftstoffqualität

● Verwenden Sie keine ungeeigneten Kraftstoffe. Bei Verwendung ungeeigneter Kraftstoffe wird der Motor beschädigt.

● Ottomotor: Verwenden Sie keinen verbleiten Kraftstoff.

Verbleiter Kraftstoff kann die Wirkung des Dreiwege-Katalysators und die Funktion des Abgasreinigungssystems beeinträchtigen.

● Ottomotor (EU-Gebiet): Tanken Sie keinen Bioethanolkraftstoff, der unter Bezeichnungen wie "E50" oder "E85" verkauft wird, oder Kraftstoff mit einem hohen Ethanolanteil.

Durch die Verwendung dieser Kraftstoffe wird das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt. Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

● Ottomotor (außerhalb des EU-Gebiets): Tanken Sie keinen Bioethanolkraftstoff, der unter Bezeichnungen wie "E50" oder "E85" verkauft wird, oder Kraftstoff mit einem hohen Ethanolanteil. Ihr Fahrzeug kann mit Benzin mit einer Beimischung von max. 10 % Ethanol gefahren werden. Durch die Verwendung von Kraftstoff mit einem Ethanolanteil von mehr als 10 % (E10) wird das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt. Es darf nur bei Quellen nachgetankt werden, bei denen Kraftstoffspezifikation und -qualität garantiert werden können. Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

● Dieselmotor (EU-Gebiet): Tanken Sie keinen FAME-Kraftstoff (Fettsäuremethylester oder Biodiesel), der unter Bezeichnungen wie "B30" oder "B100" verkauft wird, oder Kraftstoff mit einem hohen FAME-Anteil. Durch die Verwendung dieser Kraftstoffe wird das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt. Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

 

HINWEIS

● Dieselmotor (außer EU-Gebiet): Tanken Sie keinen FAME-Kraftstoff (Fettsäuremethylester oder Biodiesel), der unter Bezeichnungen wie "B30" oder "B100" verkauft wird, oder Kraftstoff mit einem hohen FAME-Anteil. Ihr Fahrzeug kann mit Diesel mit einer Beimischung von max. 5 % Biodiesel FAME (B5) gefahren werden. Durch Verwendung von Kraftstoff mit einem FAME-Gehalt von mehr als 5 % (B5) wird das Kraftstoffsystem des Fahrzeugs beschädigt. Es darf nur bei Quellen nachgetankt werden, bei denen Kraftstoffspezifikation und -qualität garantiert werden können.

Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

● Tanken Sie kein Benzin mit Methanolanteil, z. B. M15, M85 oder M100. Die Verwendung von Benzin, das Methanol enthält, kann zu Schäden oder Störungen des Motors führen.

 

    Wartungsdaten (Kraftstoff, Ölstand usw.)

    Persönliche Einstellungen

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Speicherabruffunktion (nur Fahrerseite)
    Alle elektronischen Schlüssel (einschließlich Kartenschlüssel) können registriert werden, um Ihre bevorzugte Fahrposition abzurufen. ■ Registrierungsverfahren Speichern ...

    Mercedes-Benz M-Klasse. Betrieb im Winter
    Fahren mit Sommerreifen Sommerreifen verlieren bei Temperaturen unter +7 deutlich an Elastizität und damit an Haftung und Bremsvermögen. Rüsten Sie Ihr Fahrze ...

    Kategorien



    В© 2017-2019 Copyright www.msuvde.com