Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich haben, können Sie wie folgt den Motor starten oder die Modi des Motorschalters ändern.

 

Starten des Motors

Automatikgetriebe

  1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich der Schalt-/Wählhebel in Stellung "P" befindet.
  3. Treten Sie fest das Bremspedal.

    Die Kontrollleuchte des Motorschalters wechselt zu grün.

    Falls die Kontrollleuchte nicht zu grün wechselt, kann der Motor nicht gestartet werden.

  4. Drücken Sie den Motorschalter kurz und fest.

Zum Betätigen des Motorschalters reicht ein kurzer, fester Druck. Es ist nicht notwendig, den Schalter gedrückt zu halten.

Der Motor dreht, bis er startet, jedoch maximal für eine Dauer von 30 Sekunden.

Treten Sie weiterhin das Bremspedal, bis der Motor vollständig angesprungen ist.

Nur Dieselmotor: Die  -Kontrollleuchte leuchtet auf. Nach Erlöschen der Kontrollleuchte wird der Motor gestartet.

Der Motor kann in jedem Modus des Motorschalters gestartet werden.

Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

Schaltgetriebe

  1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich der Schalt-/Wählhebel in Stellung "N" (Leerlauf) befindet.
  3. Treten Sie fest das Kupplungspedal.

    Die Kontrollleuchte des Motorschalters wechselt zu grün.

    Falls die Kontrollleuchte nicht zu grün wechselt, kann der Motor nicht gestartet werden.

  4. Drücken Sie den Motorschalter kurz und fest.

Zum Betätigen des Motorschalters reicht ein kurzer, fester Druck. Es ist nicht notwendig, den Schalter gedrückt zu halten.

Der Motor dreht, bis er startet, jedoch maximal für eine Dauer von 30 Sekunden.

Treten Sie weiterhin das Kupplungspedal, bis der Motor vollständig angesprungen ist.

Die  -Kontrollleuchte leuchtet auf.

Nach Erlöschen der Kontrollleuchte wird der Motor gestartet.

Der Motor kann in jedem Modus des Motorschalters gestartet werden.

Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

 

Ausschalten des Motors

Automatikgetriebe

  1. Halten Sie das Fahrzeug an.
  2. Betätigen Sie die Feststellbremse und schalten Sie den Schalt-/ Wählhebel auf "P".
  3. Drücken Sie den Motorschalter.
  4. Geben Sie das Bremspedal frei und stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte des Motorschalters nicht mehr leuchtet.

Schaltgetriebe

  1. Halten Sie das Fahrzeug an.
  2. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "N".
  3. Betätigen Sie die Feststellbremse.
  4. Drücken Sie den Motorschalter.
  5. Geben Sie das Bremspedal frei und stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte des Motorschalters nicht mehr leuchtet.

 

Ändern der Modi des Motorschalters

Die Modi können durch Drücken des Motorschalters bei freigegebenem Bremspedal (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe) bzw. freigegebenem Kupplungspedal (Fahrzeuge mit Schaltgetriebe) geändert werden. (Bei jedem Drücken des Schalters wird der Modus geändert.)

  1. Aus*.

    Die Warnblinkanlage kann eingeschaltet werden.

  2. Modus ACCESSORY.

    Einige der elektrischen Bauteile, wie z. B. das Audiosystem, können verwendet werden.

    Die Kontrollleuchte des Motorschalters wechselt zu orange.

  3. Modus IGNITION ON.

    Alle elektrischen Bauteile können verwendet werden.

    Die Kontrollleuchte des Motorschalters wechselt zu orange.

Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

*: Wenn sich der Schalt-/Wählhebel beim Ausschalten des Motors in einer anderen Stellung als "P" befindet, wird der Motorschalter nicht ausgeschaltet, sondern in den Modus ACCESSORY versetzt (nur bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe).

 

Wenn der Motor bei einer anderen Schalt-/Wählhebelstellung als "P" ausgeschaltet wird (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe)

Wenn der Motor ausgeschaltet wird, während sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Stellung als "P" befindet, wird der Motorschalter nicht ausgeschaltet, sondern in den Modus ACCESSORY versetzt. Gehen Sie wie folgt vor, um den Schalter auszuschalten:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist.
  2. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".
  3. Stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte des Motorschalters orange leuchtet, und drücken Sie dann einmal den Motorschalter.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte des Motorschalters nicht mehr leuchtet.

 

■ Abschaltautomatik

Fahrzeuge mit Automatikgetriebe

Wenn sich der Schalt-/Wählhebel in Stellung "P" befindet und das Fahrzeug bei ausgeschaltetem Motor länger als 20 Minuten (Modus ACCESSORY) bzw. länger als eine Stunde (Modus IGNITION ON) im Modus ACCESSORY bzw. IGNITION ON gelassen wird, wird der Motorschalter automatisch ausgeschaltet. Trotzdem kann diese Funktion ein Entladen der Batterie nicht vollständig verhindern. Lassen Sie das Fahrzeug nicht für längere Zeit mit dem Motorschalter im Modus ACCESSORY oder IGNITION ON stehen, wenn der Motor nicht läuft.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe

Wenn das Fahrzeug bei ausgeschaltetem Motor länger als 20 Minuten (Modus ACCESSORY) bzw. länger als eine Stunde (Modus IGNITION ON) im Modus ACCESSORY bzw. IGNITION ON gelassen wird, wird der Motorschalter automatisch ausgeschaltet.

Trotzdem kann diese Funktion ein Entladen der Batterie nicht vollständig verhindern. Lassen Sie das Fahrzeug nicht für längere Zeit mit dem Motorschalter im Modus ACCESSORY oder IGNITION ON stehen, wenn der Motor nicht läuft.

■ Betätigung des Motorschalters

Wenn der Schalter nicht kurz und fest gedrückt wird, ändert sich eventuell der Modus des Motorschalters nicht oder der Motor kann möglicherweise nicht gestartet werden.

■ Entladung der Batterie des elektronischen Schlüssels

■ Umstände, die die Funktionstüchtigkeit beeinflussen

■ Anmerkungen zur Zugangsfunktion

■ Wenn der Motor nicht startet

Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert.

Setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

■ Lenkradschloss

Nach dem Ausschalten des Motorschalters und dem Öffnen und Schließen der Türen wird das Lenkrad durch das Lenkradschloss verriegelt. Bei einer erneuten Betätigung des Motorschalters wird das Lenkradschloss automatisch deaktiviert.

■ Wenn sich das Lenkradschloss nicht entriegeln lässt

Die grüne Kontrollleuchte des Motorschalters blinkt und auf dem Multi-Informationsdisplay wird eine Meldung angezeigt. Drücken Sie den Motorschalter erneut, während Sie das Lenkrad nach links und rechts drehen. 

■ Vermeidung einer Überhitzung des Lenkradschlossmotors

Damit eine Überhitzung des Lenkradschlossmotors vermieden wird, dessen Betrieb unterbrochen werden, wenn der Motor des Fahrzeugs wiederholt innerhalb eines kurzen Zeitraums ein- und ausgeschaltet wird. Unterlassen Sie in diesem Fall das Starten des Motors. Nach ungefähr 10 Sekunden nimmt der Lenkradschlossmotor seine Funktion wieder auf.

■ Wenn die Kontrollleuchte des Motorschalters orange blinkt

Es kann eine Störung des Systems vorliegen. Lassen Sie das Fahrzeug sofort von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist

■ Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem über eine persönliche Einstellung deaktiviert wurde

ACHTUNG

■ Beim Starten des Motors

Starten Sie den Motor nur, wenn Sie auf dem Fahrersitz sitzen. Treten Sie unter keinen Umständen das Gaspedal, während Sie den Motor starten.

Dies kann zu einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Vorsichtsmaßregeln während der Fahrt

Tritt während der Fahrt eine Motorstörung auf, verriegeln oder öffnen Sie die Türen erst, wenn das Fahrzeug sicher und vollständig zum Stillstand gekommen ist. Die Aktivierung des Lenkradschlosses unter diesen Umständen kann zu einem Unfall führen, der schwere bzw. tödliche Verletzungen zur Folge haben kann.

■ Ausschalten des Motors in Notfällen

Um den Motor im Notfall während der Fahrt auszuschalten, halten Sie den Motorschalter länger als 2 Sekunden gedrückt oder drücken Sie den Schalter kurz 3-mal oder öfter in Folge.

Berühren Sie den Motorschalter, außer in einem Notfall, niemals während der Fahrt.

Durch das Ausschalten des Motors während der Fahrt kommt es zwar nicht zu einem Verlust der Kontrolle über Lenkung oder Bremsen, die Servolenkung und die Bremskraftverstärkung arbeiten dann jedoch nicht mehr. Dadurch wird das Fahrzeug schwerer zu lenken und zu bremsen, weshalb Sie an den Rand fahren und das Fahrzeug anhalten sollten, sobald sich eine sichere Gelegenheit dazu ergibt.

 

HINWEIS

■ So verhindern Sie ein Entladen der Batterie

● Lassen Sie den Motorschalter nicht für längere Zeit im Modus ACCESSORY oder IGNITION ON, wenn der Motor nicht läuft.

● Solange die Kontrollleuchte des Motorschalters leuchtet, ist der Motorschalter nicht ausgeschaltet. Stellen Sie immer sicher, dass der Motorschalter ausgeschaltet ist, bevor Sie das Fahrzeug verlassen.

● Schalten Sie bei einem Fahrzeuge mit Automatikgetriebe den Motor nicht aus, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Stellung als "P" befindet. Wird der Motor bei einer anderen Schalt-/Wählhebelstellung ausgeschaltet, wird der Motorschalter nicht ausgeschaltet, sondern in den Modus ACCESSORY versetzt.

Bleibt das Fahrzeug im Modus ACCESSORY, kann sich die Batterie entladen.

■ Beim Starten des Motors

● Drehen Sie einen kalten Motor nicht hoch.

● Bei Startschwierigkeiten oder häufigem Absterben des Motors lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Symptome, die auf eine Funktionsstörung des Motorschalters hindeuten

Wenn der Motorschalter anders zu funktionieren scheint als üblich und beispielsweise leicht klemmt, liegt eventuell eine Funktionsstörung vor. Setzen Sie sich sofort mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

 

    Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem)

    Automatikgetriebe

    Andere Materialien:

    Volvo XC90. Display in der Mittelkonsole
    Meldung auf dem Center Display. Auf dem Center Display werden Meldungen angezeigt, die für den Fahrer eine weniger hohe Priorität haben. Die meisten Meldungen erscheinen über der Statusl ...

    Mercedes-Benz M-Klasse. ESP aus- oder einschalten
    Wichtige Sicherheitshinweise Sie können zwischen den folgenden Zuständen von ESP wählen: ESP ist eingeschaltet ESP ist ausgeschaltet WARNUNG Wenn Sie ESP ausschalten, ni ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com