Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Rücksitze

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Einstellung

Zweite Sitzreihe (3-türige Modelle) (falls vorhanden)

Einstellhebel für den Rückenlehnen- Neigungswinkel

Rücksitze

Zweite Sitzreihe (5-türige Modelle ohne dritte Sitzreihe und Fahrzeuge mit Längssitzbank) (falls vorhanden)

Einstellhebel für den Rückenlehnen- Neigungswinkel

Rücksitze

Zweite Sitzreihe (5-türige Modelle mit dritter Sitzreihe) (falls vorhanden)

  1. Einstellhebel für den Rückenlehnen- Neigungswinkel
  2. Einstellhebel für die Sitzposition

Rücksitze

Dritte Sitzreihe (elektrisch verstellbarer Sitze) (falls vorhanden)

Einstellschalter für den Rückenlehnen- Neigungswinkel

Rücksitze

 

Verschieben eines Sitzes der zweiten Sitzreihe, um zur dritten Sitzreihe zu gelangen (5-türige Modelle mit dritter Sitzreihe)

■ Einsteigen (nur rechte Seite [Fahrzeuge mit Linkslenkung] oder nur linke Seite [Fahrzeuge mit Rechtslenkung])

Ziehen Sie am Einstellhebel für den Rückenlehnen-Neigungswinkel und klappen Sie die Rückenlehne herunter. Der Sitz gleitet nach vorne.

Schieben Sie den Sitz bis zum Anschlag nach vorne.

Rücksitze

■ Aussteigen (nur rechte Seite [Fahrzeuge mit Linkslenkung] oder nur linke Seite [Fahrzeuge mit Rechtslenkung])

Ziehen Sie den Entriegelungshebel nach oben und klappen Sie die Rückenlehne herunter. Der Sitz gleitet nach vorne.

Schieben Sie den Sitz bis zum Anschlag nach vorne.

Stellen Sie sicher, dass der Sitz der zweiten Sitzreihe nicht besetzt ist, bevor Sie am Entriegelungshebel ziehen.

Rücksitze

■ Nachdem die Mitfahrer ein- bzw. ausgestiegen sind

Klappen Sie die Rückenlehne zurück und schieben Sie den Sitz nach hinten, bis er einrastet.

 

Zusammenklappen der zweiten Sitzreihe (3-türige Modelle)

■ Vor dem Zusammenklappen der zweiten Sitzreihe

Senken Sie die Kopfstützen bis zum Anschlag ab.

Rücksitze

Verhindern Sie mithilfe der Gurthalterungen ein Verdrehen der Sicherheitsgurte.

Vergewissern Sie sich vor Gebrauch der Sicherheitsgurte, dass diese sich nicht mehr in den Halterungen befinden.

Rücksitze

■ Zusammenklappen der zweiten Sitzreihe

1. Ziehen Sie den Hebel für den Rückenlehnen-Neigungswinkel nach oben und klappen Sie die Rückenlehnen um.

Rücksitze

2. Ziehen Sie den Sitzentriegelungshebel an der Rückseite des Sitzes nach oben und kippen Sie den ganzen Sitz hoch und nach vorne.

Rücksitze

■ Zurückklappen der zweiten Sitzreihe

Drücken Sie den Knopf zum Entriegeln des Sitzes, kippen Sie den ganzen Sitz nach unten und klappen Sie die Rückenlehne nach oben.

Rücksitze

 

Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe (5-türige Modelle ohne dritte Sitzreihe und Fahrzeuge mit Längssitzbank)

■ Vor dem Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe

Verstauen Sie das Sicherheitsgurtschloss des mittleren Sitzes und befestigen Sie es mit dem Klettverschluss und schieben Sie dann die Kopfstützen bis zum Anschlag nach unten.

Rücksitze

■ Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe

1. Kippen Sie das Sitzkissen nach oben, indem Sie an der Entriegelungslasche ziehen.

Rücksitze

2. Drücken Sie den Entriegelungsknopf für die Rückenlehne und klappen Sie die Rückenlehnen um.

Um die Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe wieder in ihre ursprüngliche Position zu bringen, klappen Sie sie nach oben, bis sie einrasten.

Rücksitze

 

Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe (5-türige Modelle mit dritter Sitzreihe)

■ Vor dem Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe

Senken Sie die Kopfstützen bis zum Anschlag ab.

Rücksitze

■ Umklappen der Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe

Ziehen Sie den Entriegelungshebel für die Rückenlehne nach oben und klappen Sie die Rückenlehnen um.

Um die Rückenlehnen der zweiten Sitzreihe wieder in ihre ursprüngliche Position zu bringen, klappen Sie sie nach oben, bis sie einrasten.

Rücksitze

 

■ Umklappen der Rückenlehne des mittleren Sitzes der zweiten Sitzreihe (5-türige Modelle)

Ziehen Sie den Entriegelungshebel für die Rückenlehne des mittleren Sitzes an dessen Rückseite nach oben und klappen Sie die Rückenlehne um.

Zum Zurückklappen der Rückenlehne des mittleren Sitzes klappen Sie die Rückenlehne in ihre ursprüngliche Stellung hoch, bis sie einrastet. 

■ Wenn sich die Rückenlehne nicht aufrichten lässt

Lösen Sie das Sicherheitsgurtschloss wie folgt:

  1. Drücken Sie auf die untere Vorderkante der Rückenlehne, um den Sicherheitsgurt zu lockern.
  2. Lassen Sie den Sicherheitsgurt ein wenig aufrollen. 

 

Zusammenklappen der dritten Sitzreihe (Längssitzbank)

■ Umklappen der dritten Sitzreihe

1. Klappen Sie das Sitzkissen ganz nach oben.

Rücksitze

2. Nehmen Sie den Halteriemen aus dem Fach an der Rückseite der Rückenlehne und sichern Sie den Sitz, indem Sie den Riemen am Haken an der Unterseite des Sitzkissens einhaken.

Rücksitze

■ Zurückklappen der dritten Sitzreihe in die ursprüngliche Position

Führen Sie die o. g. Schritte in umgekehrter Reihenfolge aus.

 

Umklappen der dritten Sitzreihe (manuell verstellbare Sitze)

■ Vor dem Umklappen der dritten Sitzreihe

Senken Sie die Kopfstützen bis zum Anschlag ab.

Rücksitze

Verhindern Sie mithilfe der Gurthalterungen ein Verdrehen der Sicherheitsgurte.

Vergewissern Sie sich vor Gebrauch der Sicherheitsgurte, dass diese sich nicht mehr in den Halterungen befinden.

Rücksitze

■ Umklappen der dritten Sitzreihe

Von der Hecktür aus

Ziehen Sie den Entriegelungshebel für das Sitzkissen/die Rückenlehne nach oben und klappen Sie die Rückenlehne um.

Das Sitzkissen wird automatisch verstaut.

Rücksitze

Von einer der hinteren Türen aus

1. Ziehen Sie den Entriegelungshebel für das Sitzkissen nach oben.

Das Sitzkissen wird automatisch verstaut.

Rücksitze

2. Ziehen Sie den Entriegelungshebel für die Rückenlehne nach oben und klappen Sie die Rückenlehnen um.

Rücksitze

■ Zurückklappen der dritten Sitzreihe in die ursprüngliche Position

1. Entriegeln Sie die Rückenlehnen von einer der hinteren Türen aus, indem Sie den Entriegelungshebel nach oben ziehen, und klappen Sie die Rückenlehnen hoch, bis sie einrasten.

Rücksitze

2. Ziehen Sie die Sitzkissen am Griff heraus.

Rücksitze

 

Umklappen der dritten Sitzreihe (elektrisch verstellbare Sitze)

Fahrzeuge mit Linkslenkung

Rücksitze

Fahrzeuge mit Rechtslenkung

Rücksitze

  1. Schalter zum Aufstellen des rechten Sitzes
  2. Schalter zum Versenken des rechten Sitzes
  3. Schalter zum Aufstellen des linken Sitzes
  4. Schalter zum Versenken des linken Sitzes

Die Schalter können sowohl von der Seite der hinteren Türen als auch von der Hecktürseite aus betätigt werden.

■ Vor dem Umklappen der dritten Sitzreihe

Verhindern Sie mithilfe der Gurthalterungen ein Verdrehen der Sicherheitsgurte.

Vergewissern Sie sich vor Gebrauch der Sicherheitsgurte, dass diese sich nicht mehr in den Halterungen befinden.

Rücksitze

■ Umklappen der dritten Sitzreihe

1. Halten Sie gedrückt. Es ertönen zwei Pieptöne und die Rückenlehne hebt sich.

Nach Beendigung des Vorgangs ertönen nochmals zwei Pieptöne.

Rücksitze

2. Halten Sie erneut gedrückt. Zwei Pieptöne ertönen, die Kopfstützen klappen nach vorne und der Sitz wird verstaut.

Nach Beendigung des Vorgangs ertönen nochmals zwei Pieptöne.

Rücksitze

■ Zurückklappen der dritten Sitzreihe in die ursprüngliche Position

1. Halten Sie gedrückt.

Es ertönen zwei Pieptöne und die Rückenlehne und das Sitzkissen beginnen sich zu bewegen.

Nach Beendigung des Vorgangs ertönen nochmals zwei Pieptöne.

Rücksitze

2. Klappen Sie die Kopfstützen hoch, bis sie einrasten

Rücksitze

■ Voraussetzungen für die Betätigung der elektrisch verstellbaren Sitze der dritten Sitzreihe

● Der Motorschalter ist ausgeschaltet.

● Der Schalt-/Wählhebel befindet sich in Stellung "P" (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe) bzw. die Feststellbremse ist betätigt (Fahrzeuge mit Schaltgetriebe) und der Motorschalter befindet sich im Modus IGNITION ON.

■ Während des Verstauvorgangs der elektrisch verstellbaren Sitze der dritten Sitzreihe

Halten Sie den Schalter gedrückt, bis der Vorgang automatisch stoppt. Falls Sie den Schalter loslassen, stoppt der Vorgang und ein Warnsummer ertönt dauerhaft. Der Warnsummer verstummt, wenn der Schalter wieder gedrückt wird.

■ Vergrößern des Gepäckraums (Fahrzeuge mit elektrisch verstellbaren Sitzen in der dritten Sitzreihe)

Mitfahrer können in der dritten Sitzreihe sitzen, wenn diese sich in der in Schritt 2 von Umklappen der dritten Sitzreihe dargestellten Position befindet. Dies kann praktisch zum Vergrößern des Gepäckraums sein, wenn beispielsweise das Gepäck gegen die Rückseite der Rückenlehne geschoben wird.

■ Wenn der Warnsummer dauerhaft ertönt (Fahrzeuge mit elektrisch verstellbaren Sitzen in der dritten Sitzreihe)

Wenn eine Störung des Systems vorliegt, ertönt der Warnsummer dauerhaft, solange sich der Motorschalter im Modus IGNITION ON befindet. Gehen Sie in diesem Fall wie folgt vor:

  1. Halten Sie gedrückt, um den Sitz aufzustellen.
  2. Halten Sie gedrückt, um den Sitz zu verstauen.

Halten Sie bei jedem Schritt den Schalter so lange gedrückt, bis sich der Sitz von selbst nicht mehr bewegt und die zwei Pieptöne zu hören sind.

Wenn der Warnsummer nicht verstummt, obwohl die oben erwähnten Schritte korrekt ausgeführt wurden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Halten Sie an der Seite der hinteren Tür gedrückt.
  2. Während Sie gedrückt halten, drücken Sie innerhalb von 10 Sekunden 5-mal nach vorne und halten Sie gedrückt, bis 3 Pieptöne ertönen. Der Piepton geht daraufhin wieder in einen Dauerton über.
  3. Wiederholen Sie Schritt 1 und 2.

ACHTUNG

■ Beim Umklappen der Rückenlehnen

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln. Anderenfalls kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

● Klappen Sie die Rückenlehnen nicht während der Fahrt um.

● Halten Sie auf ebenem Untergrund an, betätigen Sie die Feststellbremse und schalten Sie den Schalt-/Wählhebel in Stellung "P" (Automatikgetriebe) bzw. "N" (Schaltgetriebe).

● Lassen Sie während der Fahrt niemanden auf einer heruntergeklappten Rückenlehne oder im Gepäckraum sitzen.

● Erlauben Sie Kindern nicht, in den Gepäckraum zu steigen.

■ Sitzeinstellung

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln. Anderenfalls kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

● Neigen Sie die Rückenlehne nicht mehr als nötig zurück, um bei einem Unfall nicht Gefahr zu laufen, unter dem Beckengurt durchzurutschen.

Wird die Rückenlehne zu stark nach hinten geneigt, könnte der Beckengurt über Ihre Hüfte rutschen und die Rückhaltekräfte würden direkt auf Ihren Bauch einwirken oder Ihr Hals könnte unter den Schultergurt geraten. Bei einem Unfall würde sich dadurch das Risiko erhöhen, schwere bzw. tödliche Verletzungen zu erleiden.

Nehmen Sie während der Fahrt keine Sitzeinstellungen vor, da sich der Sitz dabei unerwartet bewegen kann und Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren könnten.

● Klemmen Sie sich beim Umklappen der Rückenlehne nicht die Hände oder Füße zwischen dem hinteren Konsolenkasten und der zweiten Sitzreihe ein.

 

ACHTUNG

■ Beim Verstauen der dritten Sitzreihe

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln. Anderenfalls kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

● Stellen Sie vor Beginn des Verstauvorgangs sicher, dass sich kein Gepäck und keine Personen in der Nähe des Sitzes befinden.

● Gehen Sie langsam und vorsichtig vor (Fahrzeuge mit manuell verstellbaren Sitzen in der dritten Sitzreihe).

● Greifen Sie nicht zwischen die sich bewegenden Teile des Sitzes und stellen Sie auch nicht Ihren Fuß dazwischen.

● Erlauben Sie Kindern nicht, den Sitz zu betätigen.

● Verwenden Sie keinen Sitz, bei dem nur das Sitzkissen verstaut wurde (Fahrzeuge mit manuell verstellbaren Sitzen in der dritten Sitzreihe).

■ Nach dem Zurückklappen der Rückenlehnen in die aufrechte Stellung

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln. Anderenfalls kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

● Ziehen Sie die Rückenlehne oben nach vorn und drücken Sie sie dann nach hinten, um sicherzustellen, dass sie gut eingerastet ist. (außer bei elektrisch verstellbaren Sitzen der dritten Sitzreihe) ● Achten Sie darauf, dass die Sicherheitsgurte weder verdreht noch in der Rückenlehne eingeklemmt sind.

 

HINWEIS

■ Beim Zurückklappen eines Sitzes der dritten Sitzreihe (Fahrzeuge mit Gepäckraumabdeckung)

Vor dem Zurückklappen eines Sitzes der dritten Sitzreihe müssen Sie die Gepäckraumabdeckung entfernen, sofern sie im Gepäckraum angebracht ist. Der Sitz könnte die Gepäckraumabdeckung beschädigen.

 

    Vordersitze

    Fahrpositionsspeicher

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Sensoren
    Zwei Arten von Sensoren, die sich hinter dem vorderen Kühlergrill und der Windschutzscheibe befinden, zeichnen Informationen auf, die für den Betrieb der Fahrerassistenzsysteme erforderlic ...

    Volvo XC90. Fahren durch Wasser
    Fahren durch Wasser bedeutet, dass das Fahrzeug durch tieferes auf der Fahrbahn stehendes Wasser gefahren wird. Beim Fahren durch Wasser ist größte Vorsicht angebracht. Das Fahrzeug kann max. i ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com