Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Scheinwerferschalter

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Die Scheinwerfer können manuell oder automatisch betätigt werden.

 

Betätigung

Durch Drehen des Hebelendes werden die Leuchten wie folgt eingeschaltet:

  1. Fahrzeuge ohne Tagfahrlichtsystem: Aus.

    Fahrzeuge mit Tagfahrlichtsystem: Die Tagfahrlichter werden eingeschaltet

  2. Die vorderen Standlichter, die Schlussleuchten, die Kennzeichenleuchten und die Instrumentenbeleuchtung werden eingeschaltet.
  3. Die Scheinwerfer und alle oben aufgeführten Leuchten werden eingeschaltet
  4. Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem: Die Scheinwerfer, vorderen Standlichter, Tagfahrlichter usw.

    schalten sich automatisch ein und aus (wenn sich der Motorschalter in Stellung "ON" befindet).

    Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem: Die Scheinwerfer, vorderen Standlichter, Tagfahrlichter usw. schalten sich automatisch ein und aus (wenn sich der Motorschalter im Modus IGNITION ON befindet)

Scheinwerferschalter

 

Einschalten des Fernlichts

  1. Drücken Sie den Hebel bei eingeschalteten Scheinwerfern von sich weg, um das Fernlicht einzuschalten.

    Zum Ausschalten des Fernlichts ziehen Sie den Hebel zu sich hin in die Mittelstellung.

  2. Ziehen Sie zum einmaligen Betätigen der Lichthupe den Hebel zu sich hin und lassen Sie ihn wieder los.

    Für die Verwendung der Lichthupe spielt es keine Rolle, ob die Scheinwerfer einoder ausgeschaltet sind.

Scheinwerferschalter

 

Regler für die manuelle Leuchtweiteneinstellung (falls vorhanden)

Die Leuchtweite der Scheinwerfer kann entsprechend der Anzahl der Insassen und der Zuladung des Fahrzeugs angepasst werden.

  1. Leuchtweite der Scheinwerfer anheben
  2. Leuchtweite der Scheinwerfer absenken

Scheinwerferschalter

 

■ Hinweise zur Reglereinstellung

Modelle mit 5 Türen und 9 Sitzen

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 7 Sitzen (1/2)

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 7 Sitzen (2/2)

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 5 Sitzen (Fahrzeugkategorie M1*) (1/2)

Scheinwerferschalter

*: Um die Fahrzeugkategorie bestimmen zu können, setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 5 Sitzen (Fahrzeugkategorie M1*) (2/2)

Scheinwerferschalter

*: Um die Fahrzeugkategorie bestimmen zu können, setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 5 Sitzen (Fahrzeugkategorie N1*)

Scheinwerferschalter

*: Um die Fahrzeugkategorie bestimmen zu können, setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 5 Türen und 2 Sitzen

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

Modelle mit 3 Türen und 5 Sitzen

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber

 

Modelle mit 3 Türen und 2 Sitzen

Scheinwerferschalter

Der Modellcode befindet sich auf dem Herstelleraufkleber.

 

■ Tagfahrlichtsystem (falls vorhanden)

Fahrzeuge mit LED-Scheinwerfern: Damit Ihr Fahrzeug auch am Tage für andere Verkehrsteilnehmer besser erkennbar ist, schalten sich die Tagfahrlichter automatisch ein, wenn der Motor gestartet wird und der Scheinwerferschalter ausgeschaltet ist oder sich in Stellung "AUTO" befindet. (Sie leuchten heller als die vorderen Standlichter.) Die Tagfahrlichter sind nicht zur Verwendung in der Nacht geeignet.

Fahrzeuge mit Halogen-Scheinwerfern: Damit Ihr Fahrzeug auch am Tage für andere Verkehrsteilnehmer besser erkennbar ist, schalten sich die Tagfahrlichter automatisch ein, wenn der Motor gestartet wird und der Scheinwerferschalter ausgeschaltet ist oder sich in Stellung "AUTO" befindet. (Sie leuchten dunkler als die Scheinwerfer und Schlussleuchten.) Die Tagfahrlichter sind nicht zur Verwendung in der Nacht geeignet.

■ Sensor für die Einstellung der Scheinwerferhelligkeit (falls vorhanden)

Wenn sich ein Gegenstand vor dem Sensor befindet oder etwas an der Windschutzscheibe befestigt ist, funktioniert der Sensor möglicherweise nicht einwandfrei.

Dadurch wird der Sensor zur Erfassung der Menge des Umgebungslichts störend beeinflusst und eine Funktionsstörung der Scheinwerferautomatik könnte die Folge sein.  Scheinwerferschalter

■ System zum automatischen Ausschalten der Fahrzeugleuchten

Typ A

● Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem

Alle Leuchten werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Motorschalter auf "ACC" oder "LOCK" geschaltet und die Fahrertür geöffnet wird.

Um die Leuchten wieder einzuschalten, schalten Sie den Motorschalter in Stellung "ON" oder schalten Sie den Scheinwerferschalter einmal aus und dann zurück in Stellung oder .

● Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem

Alle Leuchten werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet wurde und die Fahrertür geöffnet wird.

Um die Leuchten wieder einzuschalten, schalten Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON oder schalten Sie den Scheinwerferschalter einmal aus und anschließend zurück in Stellung oder .

Typ B

●Wenn sich der Scheinwerferschalter in Stellung befindet: Alle Leuchten werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet und eine Tür oder das klappbare Heckfenster (falls vorhanden) geöffnet und geschlossen wird.

●Wenn sich der Scheinwerferschalter in Stellung oder befindet: Die Scheinwerfer und die Nebelscheinwerfer werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet wird. (Wenn die Fahrertür zu diesem Zeitpunkt geöffnet wird, ertönt ein Warnsummer.) Um die Leuchten wieder einzuschalten, schalten Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON oder schalten Sie den Scheinwerferschalter einmal aus und anschließend zurück in Stellung oder .

Typ C

●Wenn nur die Schlussleuchten leuchten: Alle Leuchten werden ausgeschaltet, wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet wurde und die Fahrertür geöffnet wird.

●Wenn die Scheinwerfer leuchten: Alle Leuchten werden 30 Sekunden nach dem Öffnen oder Schließen einer Tür oder des klappbaren Heckfensters (falls vorhanden) ausgeschaltet.

Um die Leuchten wieder einzuschalten, schalten Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON oder schalten Sie den Scheinwerferschalter einmal aus und anschließend zurück in Stellung oder .

Typ D

●Wenn sich der Scheinwerferschalter in Stellung befindet: Wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet wurde, werden alle Leuchten 30 Sekunden nach dem Öffnen oder Schließen einer Tür oder des klappbaren Heckfensters (falls vorhanden) ausgeschaltet. (Die Leuchten werden sofort ausgeschaltet, wenn nach dem Verriegeln aller Türen auf dem Schlüssel gedrückt wird.)

●Wenn sich der Scheinwerferschalter in Stellung oder befindet: Die Scheinwerfer und die Nebelscheinwerfer werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder ausgeschaltet wird. (Wenn die Fahrertür zu diesem Zeitpunkt geöffnet wird, ertönt ein Warnsummer.) Um die Leuchten wieder einzuschalten, schalten Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON oder schalten Sie den Scheinwerferschalter einmal aus und anschließend zurück in Stellung oder .

■ Automatische Leuchtweitenregulierung (falls vorhanden)

Die Leuchtweite der Scheinwerfer wird entsprechend der Anzahl der Insassen und den Zuladungsbedingungen des Fahrzeugs automatisch eingestellt, um sicherzustellen, dass andere Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden.

■ Wenn die Warnleuchte für die automatische Leuchtweitenregulierung (falls vorhanden) blinkt

Dies kann eine Funktionsstörung des Systems anzeigen. Setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

■ Warnsummer für eingeschaltete Scheinwerfer (falls vorhanden)

Ein Warnsummer ertönt, wenn der Motorschalter ausgeschaltet oder in den Modus ACCESSORY geschaltet wurde und die Fahrertür geöffnet wird, während die Schlussleuchten noch eingeschaltet sind.

■ Persönliche Einstellungen

Einstellungen (z. B. die Lichtsensorempfindlichkeit) können geändert werden.

HINWEIS

■ So verhindern Sie ein Entladen der Batterie

Lassen Sie die Leuchten bei abgestelltem Motor nicht länger als nötig eingeschaltet.

 

    Betätigen von Beleuchtung und Scheibenwischern

    Schalter für die Nebelleuchten

    Andere Materialien:

    Hyundai Santa Fe. Panorama-Schiebedach
    Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Schiebedach ausgestattet ist, können Sie das Schiebedach mit dem Schiebedachregler in der Dachkonsole aufstellen bzw. öffnen und schließen. Ausf&uum ...

    Toyota Land Cruiser. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)
    Wenn die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und dem Fahrzeug unterbrochen ist oder der elektronische Schlüssel aufgrund einer entladenen Batterie nicht verwendet werden k ...

    Kategorien



    В© 2017-2019 Copyright www.msuvde.com