Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Toyota Land Cruiser: Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

Toyota Land Cruiser Prado Betriebsanleitung

Falls ein Abschleppen erforderlich wird, empfehlen wir, das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt, einer anderen zuverlässigen Werkstatt oder einem gewerblichen Abschleppdienst mit einem Abschleppfahrzeug mit Hubbrille oder einem Tieflader abschleppen zu lassen.

Verwenden Sie beim Abschleppen immer eine Sicherheitskette und beachten Sie die geltenden gesetzlichen Vorschriften.

 

Situationen, in denen Sie sich vor dem Abschleppen mit einem Händler in Verbindung setzen müssen

Folgende Symptome können auf ein Problem mit dem Getriebe hindeuten.

Setzen Sie sich vor dem Abschleppen mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt, einer anderen zuverlässigen Werkstatt oder einem gewerblichen Abschleppdienst in Verbindung.

● Der Motor läuft, aber das Fahrzeug lässt sich nicht bewegen.

● Das Fahrzeug verursacht ungewöhnliche Geräusche.

 

Abschleppen mit einem Abschleppfahrzeug mit Kranaufbau

Um Schäden an der Karosserie zu vermeiden, schleppen Sie das Fahrzeug nicht mit einem Abschleppfahrzeug mit Kranaufbau ab.  Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

 

Abschleppen mit einem Abschleppfahrzeug mit Hubbrille

Vorwärts

Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

Verwenden Sie einen Nachläufer unter den Hinterrädern.

Rückwärts

Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

Verwenden Sie einen Nachläufer unter den Vorderrädern.

 

Transport mit einem Tieflader

Wird Ihr Fahrzeug auf einem Tieflader transportiert, muss es an den in der Abbildung gezeigten Stellen gesichert werden.

Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

Bei Verwendung von Ketten oder Drahtseilen zur Sicherung müssen die in der Abbildung schwarz schattierten Winkel 45 betragen.

Ziehen Sie die Befestigungen nicht zu stark an, da sonst das Fahrzeug beschädigt werden könnte.

 

Abschleppen im Notfall

Ist im Notfall kein Abschleppwagen verfügbar, kann Ihr Fahrzeug vorübergehend mit an den Abschlepphaken sicher befestigten Abschleppseilen oder Abschleppketten abgeschleppt werden. Dies sollte nur auf befestigten Straßen für Strecken von maximal 80 km und bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h erfolgen.

Ein Fahrer muss sich zum Lenken und Bremsen im Fahrzeug befinden. Darüber hinaus müssen Räder, Antriebsstrang, Achsen, Lenkung und Bremsen in einwandfreiem Zustand sein.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe dürfen nur die vorderen Abschlepphaken verwendet werden.

 

Vorgehensweise beim Abschleppen im Notfall

1. Befestigen Sie die Abschleppseile bzw. Abschleppketten ordnungsgemäß an den Abschlepphaken.

Achten Sie darauf, die Karosserie nicht zu beschädigen.

Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

2. Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem: Steigen Sie in das abzuschleppende Fahrzeug ein und starten Sie den Motor.

Kann der Motor nicht gestartet werden, bringen Sie den Motorschalter in Stellung "ON".

Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem: Steigen Sie in das abzuschleppende Fahrzeug ein und starten Sie den Motor.

Kann der Motor nicht gestartet werden, schalten Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON.

3. 2TR-FE-Motor: Schalten Sie den Allradgetriebe-Wahlschalter auf "H4F".

(Das Zentraldifferenzial wird entsperrt.)* 1GR-FE-, 1GD-FTV- und 1KD-FTV-Motor: Schalten Sie den Allradgetriebe- Wahlschalter auf "H4" und drücken Sie den Schalter für die Zentraldifferenzialsperre, um das Zentraldifferenzial zu entsperren.*

4. Fahrzeuge mit Luftfederung mit Niveauregulierung an der Hinterachse: Schalten Sie die Fahrzeughöhe in den Modus "N" und drücken Sie die Taste zum Ausschalten der Niveauregulierung, um die Luftfederung mit Niveauregulierung an der Hinterachse auszuschalten.*

5. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "N" und lösen Sie die Feststellbremse.

Wenn mit dem Schalt-/Wählhebel nicht geschaltet werden kann (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe)

*: Siehe "Geländefahrten Betriebsanleitung"

 

■ Beim Abschleppen

Bei ausgeschaltetem Motor arbeiten Bremskraftverstärkung und Servolenkung nicht, sodass der Kraftaufwand zum Bremsen und Lenken größer ist.

ACHTUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls kann es zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

■ Beim Abschleppen des Fahrzeugs

Stellen Sie sicher, dass beim Transportieren des Fahrzeugs alle vier Räder vom Boden abgehoben werden. Wenn die Räder beim Abschleppen des Fahrzeugs Bodenkontakt haben, kann es zu einer Beschädigung des Antriebsstrangs oder der mit dem Antriebsstrang verbundenen Bauteile kommen, und das Fahrzeug kann vom Abschleppwagen heruntergeschleudert werden.  Wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss

■ Beim Abschleppen

● Vermeiden Sie beim Abschleppen mit Abschleppseilen oder Abschleppketten ruckartiges Anfahren usw., damit der Abschlepphaken und die Seile oder Ketten nicht übermäßig belastet werden. Der Abschlepphaken und die Seile oder Ketten könnten beschädigt werden, wodurch möglicherweise Menschen von herabfallenden Bruchstücken getroffen und schwere Schäden verursacht werden.

● Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem: Bringen Sie den Motorschalter nicht in Stellung "LOCK".

Es besteht die Gefahr, dass das Lenkrad verriegelt wird und nicht mehr gedreht werden kann.

● Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem: Schalten Sie den Motorschalter nicht aus.

Es besteht die Gefahr, dass das Lenkrad verriegelt wird und nicht mehr gedreht werden kann.

 

HINWEIS

■ So vermeiden Sie Fahrzeugschäden beim Abschleppen mit einem Abschleppfahrzeug mit Hubbrille

● Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem: Schleppen Sie das Fahrzeug nicht von hinten ab, wenn sich der Motorschalter in Stellung "LOCK" befindet oder der Schlüssel abgezogen ist. Das Lenkradschloss ist nicht stark genug, um die Vorderräder gerade zu halten.

● Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem: Schleppen Sie das Fahrzeug nicht von hinten ab, wenn der Motorschalter ausgeschaltet ist. Das Lenkradschloss ist nicht stark genug, um die Vorderräder gerade zu halten.

● Stellen Sie beim Anheben des Fahrzeugs sicher, dass am anderen Ende des Fahrzeugs ausreichend Bodenfreiheit zum Abschleppen besteht. Ohne ausreichende Bodenfreiheit kann das Fahrzeug beim Abschleppen beschädigt werden.

■ So vermeiden Sie Fahrzeugschäden durch Abschleppen mit einem Abschleppfahrzeug mit Kranaufbau

Schleppen Sie das Fahrzeug niemals mit einem Abschleppfahrzeug mit Kranaufbau ab, weder von vorne noch von hinten.

■ So vermeiden Sie Fahrzeugschäden beim Abschleppen im Notfall

Befestigen Sie niemals Seile oder Ketten an den Bauteilen der Radaufhängung.

 

    Vorgehen im Notfall

    Wenn Sie der Meinung sind, dass etwas nicht stimmt

    Andere Materialien:

    Lexus RX450h. Übersicht der Funktionen
    Im Modus für Fahrzeugabstandsregelung beschleunigt, verlangsamt und stoppt das Fahrzeug automatisch, um sich den Geschwindigkeitsänderungen des vorausfahrenden Fahrzeugs anzupassen, selb ...

    KIA Sorento. Innenraumbeleuchtung
    ACHTUNG Lassen Sie die Leuchten bei abgestelltem Motor nicht übermäßig lange eingeschaltet. Dies kann zur Entladung der Batterie führen.   VORSICHT ...

    Kategorien



    © 2017-2019 Copyright www.msuvde.com