Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Volvo XC90: Schaltstellungen beim Automatikgetriebe

Volvo XC90 Betriebsanleitung

Ein Automatikgetriebe entlastet den Fahrer, der sich dadurch stärker auf den Verkehr und die Straße konzentrieren kann. Das System wählt den Gang aus, dass die Fahrt optimal verläuft.

Das Automatikgetriebe verfügt auch über einen Modus für manuelles Schalten.

Schaltstellungen auf dem Fahrerdisplay

Schaltstellungen auf dem Fahrerdisplay

Auf dem Fahrerdisplay wird die Stellung des Wählhebels angezeigt: P, R, N, D oder M.

Im manuellen Schaltmodus wird auch der eingelegte Gang angezeigt (1-8).

Schaltstellungen

Parkstellung - P

Leben Sie Stellung P ein, wenn das Fahrzeug geparkt oder der Motor angelassen werden soll.

Beim Einlegen der Parkstellung muss das Fahrzeug stillstehen.

Um den Wählhebel aus der Parkstellung zu bringen, muss das Bremspedal betätigt und mindestens Zündstellung II aktiviert sein.

In der P-Stellung ist das Getriebe mechanisch gesperrt. Wenn das Fahrzeug geparkt ist, betätigen Sie zuerst die Feststellbremse.

WARNUNG Beim Parken im Gefälle ist stets die Feststellbremse anzuziehen - die P-Stellung des Automatikgetriebes genügt nicht, um das Fahrzeug in allen Situationen zu halten. 

ACHTUNG Das Wählhebel muss in P-Stellung stehen, um das Fahrzeug verriegeln und die Alarmanlage zu aktivieren. 

Rückwärtsgang - R

Wählen Sie Stellung R, um mit dem Fahrzeug zurückzusetzen. Beim Einlegen der Stellung R muss das Fahrzeug stillstehen.

Neutralstellung - N

Kein Gang eingelegt und der Motor kann angelassen werden. Die Feststellbremse anziehen, wenn das Fahrzeug stillsteht und sich der Wählhebel in Stellung N befindet.

Damit der Wählhebel aus der Neutral- in eine andere Stellung gebracht werden kann, muss das Bremspedal durchgetreten und Zündstellung II aktiviert sein.

Fahrstellung - D

D ist die normale Fahrstellung. Das Hoch- und Herunterschalten erfolgt je nach Gaszufuhr und Geschwindigkeit automatisch. Um aus Schaltstellung R in Schaltstellung D zu wechseln, muss das Fahrzeug stehen.

Manuelles Schalten- M

Die Stellung für manuelles Schalten kann jederzeit während der Fahrt gewählt werden. Der Motor bremst, wenn das Gaspedal losgelassen wird.

Sie legen die Stellung für manuelles Schalten ein, indem Sie den Wählhebel aus Stellung D seitlich bis zur Endstellung bei "+-" führen. Auf dem Fahrerdisplay wird angezeigt, welcher Gang (1-8) gerade eingelegt ist.

  • Drücken Sie den Wählhebel in Richtung "+" (plus) nach vorn, um einen Gang hochzuschalten und lassen Sie den Hebel los.
  • Drücken Sie den Wählhebel in Richtung "-" (minus) nach hinten, um einen Gang herunterzuschalten und lassen Sie den Hebel los.

Manuelle Schaltstellung im Fahrerdisplay3
Manuelle Schaltstellung im Fahrerdisplay

Damit der Motor nicht ruckt oder ausgeht, schaltet das Getriebe automatisch herunter, wenn die Geschwindigkeit weiter absinkt, als es für den gewählten Gang geeignet ist.

Sie kehren in den Automatikmodus zurück, indem Sie den Wählhebel bei D seitlich in Endstellung drücken.

Kickdown

Wenn das Gaspedal ganz durchgetreten wird (über die normale Vollgasstellung hinaus), schaltet das Getriebe sofort automatisch in einen niedrigeren Gang (sog. Kickdown).

Wenn das Gaspedal aus der Kickdown-Stellung losgelassen wird, legt das Getriebe automatisch den nächsthöheren Gang ein.

Kickdown wird verwendet, wenn eine maximale Beschleunigung erforderlich ist, z.B. beim Überholen.

Sicherheitsfunktion

Um ein Überdrehen des Motors zu verhindern, verfügt das Steuerprogramm des Getriebes über einen Herunterschaltschutz.

Das Getriebe lässt kein Herunterschalten/Kickdown zu, bei dem es zu hohen Motordrehzahlen kommen kann, dass die Gefahr eines Motorschadens besteht. Sollte der Fahrer dennoch versuchen, einen Schaltvorgang dieser Art bei hohen Motordrehzahlen vorzunehmen, wird dieser nicht ausgeführt - der ursprüngliche Gang bleibt eingelegt.

Bei Kickdown kann das Fahrzeug abhängig von der Motordrehzahl jeweils einen oder mehrere Gänge herunterschalten. Das Fahrzeug schaltet hoch, wenn der Motor seine Höchstdrehzahl erreicht, um Motorschäden zu vermeiden.

Themenbezogene Informationen

  • Getriebe
  • Mit Schaltwippen* schalten
  • Schaltanzeige
  • Wählhebelsperre
  • Zündstellungen
    Getriebe

    Schaltanzeige

    Andere Materialien:

    Hyundai Santa Fe. Verbrauch
    ■ Ausführung A ■ Ausführung B Reichweite (1) Die Reichweite gibt an, wie weit sich das Fahrzeug mit dem verbleibenden Kraftstoff schätzungsweise noch fahren l& ...

    Mercedes-Benz M-Klasse. Gurtwarnung für Fahrer und Beifahrer
    Die Warnleuchte Sicherheitsgurt im Kombiinstrument macht Sie darauf aufmerksam, dass alle Fahrzeuginsassen den Sicherheitsgurt anlegen müssen. Sie kann dauerhaft leuchten oder blinken. Zu ...

    Kategorien



    © 2017-2020 Copyright www.msuvde.com 0.0241