Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Allgemeine Hinweise

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Die 360-Kamera ist ein Kamerasystem, das aus vier Kameras besteht.

Das System wertet Bilder von den folgenden Kameras aus:

  • Rückfahrkamera
  • Frontkamera
  • Zwei Kameras in den Außenspiegeln
Die Kameras erfassen die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs. Das System unterstützt Sie z. B. beim Einparken oder bei schlecht einsehbaren Ausfahrten.

Bilder der 360-Kamera können Sie als Vollbilddarstellung oder in sieben verschiedenen Split-Screen-Ansichten auf dem COMAND Display anzeigen. Eine Split-Screen-Ansicht enthält zusätzlich eine Draufsicht auf das Fahrzeug. Diese wird aus den Daten der installierten Kameras berechnet (virtuelle Kamera).

Die 7 Split-Screen-Ansichten sind:
  • Draufsicht und Bild der Rückfahrkamera (130-Blickwinkel)
  • Draufsicht und Bild der Frontkamera (ohne Anzeige des maximalen Lenkradwinkels)
  • Draufsicht und vergrößerte Heckansicht
  • Draufsicht und vergrößerte Frontansicht
  • Draufsicht und Anhängersicht (Fahrzeuge mit Anhängevorrichtung)
  • Draufsicht und Bilder der Kameras in den Außenspiegeln rückwärts (Felgenansicht der Hinterräder)
  • Draufsicht und Bilder der Kameras in den Außenspiegeln vorwärts (Felgenansicht der Vorderräder)

Info 

Die Ansicht Draufsicht und Anhängersicht steht Ihnen bei Fahrzeugausstattung mit Anhängevorrichtung zur Verfügung.

Wenn Sie bei eingeschalteter Funktion von Getriebestellung D oder R nach N wechseln, sehen Sie auf dem COMAND Display die vorherige Ansicht. Die dynamischen Hilfslinien werden ausgeblendet.

Wenn Sie zwischen den Getriebestellungen D und R wechseln, sehen Sie jeweils die zuletzt gewählte Front- oder Heckansicht.  
    360-Kamera (Surround View)

    Wichtige Sicherheitshinweise

    Andere Materialien:

    KIA Sorento. Automatische Heizung und Klimatisierung
    1.Drücken Sie die AUTO-Taste. Lüftungsmodi, Gebläsedrehzahlen, Frischluft-/Umluftschaltung und Klimaanlage werden automatisch in Abhängigkeit von der eingestellten Temperatur gesteu ...

    KIA Sorento. Reifen tauschen
    Um den Reifenverschleiß der Räder auszugleichen, ist es empfehlenswert, dass die Räder spätestens alle 12.000 km (7.500 Meilen) zwischen Vorder- und Hinterachse ausgetauscht werden. Pr ...

    Kategorien


    © 2017-2024 Copyright www.msuvde.com 0.0159