Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Fahrzeug vorbereiten

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Ihr Fahrzeug kann ausgestattet sein mit:

  • MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften)

    Bei Fahrzeugen mit MOExtended Reifen entfällt die Fahrzeugvorbereitung.

  • einem TIREFIT Kit
  • einem Notrad (nur für bestimmte Länder)
Informationen zum Radwechsel/-montage.  

Das Fahrzeug möglichst entfernt vom fließenden Verkehr auf festem, rutschsicherem und ebenem Untergrund abstellen.

Die Warnblinkanlage einschalten.

Das Fahrzeug gegen Wegrollen sichern.

Wenn möglich die Vorderräder in Geradeausstellung bringen.

Fahrzeuge mit ON&OFFROAD-Paket: Sicherstellen, dass das Highway Niveau gewählt ist.

Den Motor abstellen.

Fahrzeuge ohne KEYLESS-GO: Den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen.

Fahrzeuge mit KEYLESS-GO: Die Fahrertür öffnen.

  • Die Bordelektronik ist jetzt in Stellung 0. Das bedeutet "abgezogener Schlüssel".  

    Fahrzeuge mit KEYLESS-GO: Die Start-Stopp-Taste aus dem Zündschloss ziehen.

    Die Mitfahrer aussteigen lassen. Darauf achten, dass diese außerhalb des Gefahrenbereichs der Straße aussteigen.

    Dafür sorgen, dass sich die Mitfahrer während der Reifenpanne außerhalb des Gefahrenbereichs aufhalten, z. B. hinter der Leitplanke.

    Aus dem Fahrzeug aussteigen. Dabei das Verkehrsgeschehen beachten.

    Die Fahrertür schließen.

    Das Warndreieck in ausreichendem Abstand aufstellen. Dabei die gesetzlichen Vorschriften beachten.

    Schweres Gepäck entladen.

    Info 

    Benutzen Sie zum Betrieb des Reifenfüllkompressors nur eine 12-V-Steckdose, auch bei ausgeschalteter Zündung.

    Eine Notabschaltung sorgt dafür, dass die Bordnetzspannung nicht zu weit abfällt. Bei zu geringer Bordnetzspannung werden die Steckdosen automatisch abgeschaltet. Dadurch bleibt genug Strom zum Starten des Motors.  
      Reifenpanne

      MOExtended Reifen (Reifen mit Notlaufeigenschaften)

      Andere Materialien:

      Mercedes-Benz M-Klasse. Allgemeine Hinweise
      Die Montage des Notrads ist unter "Radmontage" beschrieben. Kontrollieren Sie regelmäßig und jeweils vor Antritt einer längeren Fahrt auch den Reifendruck des Notrads und pa ...

      KIA Sorento. Voraussetzungen für das Nicht-Aktivieren der Sicherheitsmotorhaube
          Die Sicherheitsmotorhaube ist nicht dazu bestimmt, bei Seiten- und Heckkollisionen und Unfällen mit Überschlag in Aktion zu treten, da das Fahrzeug nur Fro ...

    • Kategorien


      © 2017-2024 Copyright www.msuvde.com 0.0217